• Bücher

5 Bücher

Stichwort Gerichtsmedizin


Harald Neumeyer: Anomalien. Selbstmord in Wissenschaft und Literatur von 1700 bis 1800

Cover: Harald Neumeyer. Anomalien - Selbstmord in Wissenschaft und Literatur von 1700 bis 1800. Wallstein Verlag, Göttingen, 2011.
Wallstein Verlag, Göttingen 2011
ISBN 9783835305311, Gebunden, 488 Seiten, 48,00 EUR
Im Laufe des 18.Jahrhunderts beginnen sich unterschiedliche Wahrnehmungsparadigmen des Selbstmords zu überlagern und einander abzulösen. Diese Entwicklung zeigt Harald Neumeyer anhand medizinischer Traktate,…

Markus A. Rothschild: Die unglaublichsten Fälle der Rechtsmedizin.

Cover: Markus A. Rothschild (Hg.). Die unglaublichsten Fälle der Rechtsmedizin. Militzke Verlag, Leipzig, 2004.
Militzke Verlag, Leipzig 2004
ISBN 9783861897217, Gebunden, 303 Seiten, 19,90 EUR
Gerichtsmediziner im Zeugenstand. Sie untersuchen Gehirnzellen, Prellungen und Bluterguss unter der Fragestellung: War es Mord? Denn der vermeintlich perfekt geplante Mord ist gar nicht so selten. Erst…

Paolo Zacchia: Die Beseelung des menschlichen Fötus. Buch IX, Kapitel 1 der 'Questiones medico-legales'

Cover: Paolo Zacchia. Die Beseelung des menschlichen Fötus - Buch IX, Kapitel 1 der 'Questiones medico-legales'. Böhlau Verlag, Wien, 2002.
Böhlau Verlag, Köln 2002
ISBN 9783412149017, Gebunden, 215 Seiten, 30,50 EUR
Ediert, übersetzt und kommentiert von Beatrix Spitzer. Paolo Zacchia gilt als einer der bedeutendsten Mediziner der Renaissance und als Begründer der Gerichtsmedizin. Seine medizinischen und juristischen…

Mark Benecke: Mordmethoden. Ermittlungen des bekanntesten Kriminalbiologen der Welt

Cover: Mark Benecke. Mordmethoden - Ermittlungen des bekanntesten Kriminalbiologen der Welt. Lübbe Verlagsgruppe, Köln, 2002.
Lübbe Verlagsgruppe, Bergisch Gladbach 2002
ISBN 9783785720998, Gebunden, 368 Seiten, 22,00 EUR
Mark Benecke ist auf dem Gebiet der Forensik, der Gerichtsmedizin, eine international angesehene Koryphäe und wird immer wieder zur Auf-klärung schwieriger Mordfälle nach New York gerufen. Dieser Band…

Sabine Rückert: Tote haben keine Lobby. Die Dunkelziffer der vertuschten Morde

Cover: Sabine Rückert. Tote haben keine Lobby - Die Dunkelziffer der vertuschten Morde. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2000.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783455112870, Gebunden, 240 Seiten, 18,41 EUR
1998 erschien eine kurze Meldung in deutsche Tageszeitungen: "Jeder zweite Mord bleibt unentdeckt." Was Sabine Rückert herausgefunden hat, bestätigt die Meldung: Der gewaltsam herbeigeführte Tod wird…