9punkt 14.06.2018 […] Konferenz des Open Markets Institute, wo es um die Frage ging, ob kartellrechtliche Maßnahmen gegen Facebook ergriffen werden sollen, auf das die Medien inzwischen noch saurer sind als auf Google. Da auch […] jedenfalls alle für Maßnahmen, die Delrahim aber noch ablehnt. Und das Verhältnis der Medien zu Facebook ist so komplex! "Mit der Plattform zu brechen, wird auch schwierig werden. 'Es ist, wie wenn zwei […] nicht trennen', sagte Nick Bilton von Vanity Fair am späteren Abend über die Beziehung der Medien zu Facebook. Wahrlich eine unerquickliche Partnerschaft." […]
9punkt 24.05.2018 […] PR-tauglich präsentierte - die Befragung Mark Zuckerbergs war ein Desaster nicht für die EU, sondern für Facebook, insistiert Sascha Lobo in seiner Spiegel-online-Kolumne. Zuckerbergs Gebaren könnte einerseits […] Weber (CSU), dem Fraktionsvorsitzenden der konservativen Parteien: 'Können Sie mich überzeugen, Facebook nicht zu zerschlagen?' Ich kann nicht erkennen, dass Zuckerberg das gelungen ist, und bätschi, das […] Befragung nicht in der Verliererrolle: "Die Anhörung ist zweifelsohne in ihrem Anspruch missglückt, den Facebook-Chef zur Antwort auf wichtige Fragen zu zwingen. Dennoch war sie wichtig, denn erstmals wurden vor […]
9punkt 23.05.2018 […] alle Fragen ein. So sagte er etwa nichts zum Austausch von Daten zwischen einzelnen Plattformen wie Facebook und dem ebenfalls zum Konzern gehörenden Messenger Whatsapp." Friedhelm Greis schildert bei golem […] US-Kongress im vergangenen April gab es keine direkte Konfrontation zwischen Abgeordneten und dem Facebook-Chef. Vielmehr trugen die acht Fraktionschefs sowie vier weitere Abgeordnete, darunter der Grün […] vor. Danach hatte Zuckerberg die Möglichkeit, auf alle angesprochenen Themen das zu antworten, was Facebook am besten aussehen ließ. Nachfragen waren nicht erlaubt." Wie Desinformation in sozialen Netzen […]
Magazinrundschau 27.04.2018 […] alternative Sichtweisen auf unsere Beziehung zu Facebook, die ein gesünderes, weniger ausbeuterisches Verhältnis versprechen. Die Erste: Wir sollten uns als Facebooks Kunden betrachten, die mit Zeit, Aufmerksamkeit […] uns als Teil von Facebooks Arbeitsheer begreifen. So wie die Arbeit von Bienen unwissentlich dem Imker dient, bereichern wir mit unseren Posts und Status-Updates kontinuierlich Facebook. Doch wir sind Menschen […] nicht der Kunde, sondern das Produkt." Dieser Spruch hat Konjunktur, wenn es um die Einschätzung von Facebook geht. Doch woher kommt dieser Spruch eigentlich? Aus dem kritischen Diskurs über das Fernsehen in […]
9punkt 24.04.2018 […] Juristen darüber, ob Facebook ein Monopolist ist oder nicht, berichtet süddeutsche.de mit Reuters und dem Standard. Der Chef des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, meint ja, weil Facebook in Deutschland einen […] habe und damit praktisch nicht zu umgehen sei, wenn man ein soziales Netzwerk nutzen wolle: "'Wenn Facebook marktbeherrschend ist, dann ist die Einwilligung, die der Nutzer gibt, dass seine Daten voll umfänglich […] ht "vor allem die Kunden vor Nachteilen schützen, etwa vor überhöhten Preisen bei Monopolisten. Facebook und Google bieten ihre Dienstleistungen aber kostenlos an - Nachteile für Kunden sind also schwierig […]
9punkt 23.04.2018 […] Rekonstruktion der Ereignisse ergeben, dass der Newsfeed von Facebook eine zentrale Rolle bei fast jedem Schritt spielte, vom Gerücht bis zum Mord. Facebook-Offizielle, so heißt es, haben wiederholte Warnungen […] n für Android betroffen." Der Vorwurf stand schon seit der Befragung Mark Zuckerbergs im Raum: Facebook hat in Entwicklungsländern oft noch fatalere Wirkungen als in der westlichen Öffentlichkeit. Amanda […] die New York Times in Sri Lanka recherchiert, wo Ausschreitungen von Buddhisten gegen Muslime über Facebook angestachelt und organisiert wurden: "Basierend auf Interviews mit Behördensprechern, Opfern und […]
9punkt 20.04.2018 […] Nach dem NetzDG löscht Facebook von sich aus Beiträge, die ihm misslich erscheinen. Nutzer sprechen dann von "Zensur". Nur dass Facebook als privater Anbieter nicht der Meinungsfreiheit verpflichtet ist […] seltsame Dialektik: Facebook ist heutzutage eine Struktur der Öffentlichkeit - und da könnte es laut einem Urteil des  Bundesverfassungsgerichts am Ende doch sein, dass auch Facebook die Meinungsfreiheit […] nicht und dürfte bleiben." Außerdem: Bei politico.eu erläutern Mark Scott und Nancy Scola, dass Facebook sämtliche Regeln der neuen EU-Datenverschutzordnung, die sich der Konzern hier in teuren Zeitun […]
Magazinrundschau 13.04.2018 […] nahezu irrelevant zu machen. Facebook würde es aus vielen Gründen vorziehen, wenn wir das Internet nicht mehr hätten. Sie würden es vorziehen, wenn wir stattdessen Facebook hätten." Und nochmal García: […] sich zusehends fragen, ob sie die Büchse der Pandora geöffnet haben. Insbesondere der Siegeszug von Facebook und der Börsencrash von 2008 wird für die Entwicklung verantworlich gemacht - die Idee eines freien […] 'Scheiß auf die Regierung'-Ethos nahm zu", sagt Antonio García Martínez, der das Werbesystem von Facebook mitentworfen hat. "Diese ganze Auffassung, von wegen, schnell bewegen, Sachen zerstören, auf die […]