Stichwort

Rudi Dutschke

11 Artikel

Gegen den Muff von 40 Jahren

Essay 23.03.2009 […] Schweigen. Peter Schneider berichtet in seinem Buch "Rebellion und Wahn", in welcher Weise sich Rudi Dutschke während der Studentenrevolte zum Nationalsozialismus äußerte. Auf die Frage seines SDS-Genossen […] Revolution machen. Wir müssen erst einmal etwas Positives gegen diese Vergangenheit setzen." (9) Rudi Dutschke und mit ihm die 68er flüchteten vor der deutschen Geschichte. Wie sich das praktisch auswirkte […] Berliner Kongresshalle eine Ausstellung zur Judenverfolgung. All das endete schlagartig, als Rudi Dutschke, Bernd Rabehl und Christian Semler 1965 starken Einfluss im SDS gewannen. Fortan "galt die konkrete […] Von Götz Aly

Vom Nachttisch geräumt

Vom Nachttisch geräumt 24.06.2003 […] Fachidiot Sechzehn Jahre umfasst das Tagebuch von Rudi Dutschke. Es ist eine sensationelle Publikation. Es wird aufräumen mit dem Mythos von 1968. Damals fand keine Befreiung statt. Der Muff unter […] ist der mit weitem Abstand bekannteste Sprecher der außerparlamentarischen Opposition (APO), Rudi Dutschke (1940-1979), an keiner Stelle von irgendetwas begeistert. Nicht von der Liebe, nicht von der Natur […] Lektüre seiner Tagebücher ist auch deshalb so deprimierend, weil man davon ausgehen muss, dass Rudi Dutschke einer der intelligentesten, wachsten, hellsten Köpfe der Studentenbewegung war. Der Rest dieser […] Von Arno Widmann