Stichwort

Emile Durkheim


Annette Pitschmann / Thomas M. Schmidt (Hg.): Religion und Säkularisierung. Ein interdisziplinäres Handbuch

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2014
ISBN 9783476023667, Gebunden, 380 Seiten, 59.95 EUR
[…] Verschwindet die Religiosität in der Moderne oder ist im Gegenteil eine Rückkehr der Religionen zu verzeichnen? Das Handbuch beleuchtet die Dialektik von Säkularisierung und Revitalisierung…

Stephan Günzel (Hg.): Texte zur Theorie des Raums

Cover
Philipp Reclam jun. Verlag, Stuttgart 2013
ISBN 9783150189535, Taschenbuch, 442 Seiten, 14.80 EUR
[…] Der Raum spielt in den letzten Jahren in den Kulturwissenschaften eine immer bedeutendere Rolle. Stephan Günzel, Professor für Medientheorie an der Berliner Technischen Kunsthochschule,…

Marcel Mauss: Schriften zur Religionssoziologie

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518296325, Taschenbuch, 697 Seiten, 30.00 EUR
[…] Schriften, die mehr sind als Vorarbeiten für die Religionssoziologie seines berühmten Onkels Émile Durkheim: Sie sind Meilensteine der Sozial- und Kulturwissenschaften. In…

Matthias Bormuth: Ambivalenz der Freiheit. Suizidales Denken im 20. Jahrhundert

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2009
ISBN 9783835303386, Gebunden, 478 Seiten, 39.90 EUR
[…] anhand der soziologischen und psychiatrischen Suizidforschung, wie sie um 1900 vor allem von Emile Durkheim initiiert und Karl Jaspers philosophisch diskutiert wurde. Außergewöhnliche…

Richard Münch: Soziologische Theorie. Band 1: Grundlegung durch die Klassiker

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783593370521, Unbekannt, 327 Seiten, 34.90 EUR
[…] Das Lehrbuch bietet die erste umfassende Einführung in die Werke der großen klassischen Denker der Soziologie: Spencer, Marx, Pareto, Simmel, Durkheim, Weber und Mead. Richard Münch…

Matthias König: Menschenrechte bei Durkheim und Weber. Normative Dimensionen des soziologischen Diskurses der Moderne

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783593370132, Broschiert, 177 Seiten, 24.90 EUR
[…] Der soziologische Diskurs der Moderne steht in einem spannungsreichen Verhältnis zum politischen Ethos der Menschenrechte. Matthias König liefert eine gebündelte Darstellung der Positionen…