Stichwort

Deutschland

2663 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 178
9punkt 16.09.2021 […] Deutschland war nur ein "Zwerg" unter den Kolonialmächten. Deutschland hat die Afrikaner nicht als "Sklaven", sondern höchstens als "Untertanen" geknechtet. Und Deutschland "hat die Opfer seines Kolonialismus jetzt immerhin so großherzig entschädigt wie kein Staat je zuvor" - alles Lüge!, schimpft Ronen Steinke in der SZ und schaut vor allem auf die von der Bundesrepublik zugesagten 30 Millionen Euro […] Mai unterzeichnet haben, ist eines, in dem Deutschland sich nicht zu Zahlungen verpflichtet, sondern sie lediglich in Aussicht stellt. Von den Regierungen wird dieses Papier weiterhin unter Verschluss gehalten. Aber von der Organisation 'Mission Lifeline' ist das sechsseitige Dokument gerade geleakt worden. 'Germany commits herself', heißt es da: Deutschland binde sich selbst. Juristen wissen, was das […]
Efeu 30.03.2019 […] Germania und die Erotik: Szene aus Rammsteins "Deutschland" Die Band Rammstein hält mit ihrem von der Ästhetik der US-Serie "American Gods" maßgeblich beeinflussten Video "Deutschland" das Feuilleton in Atem (erste Wallungen bereits im gestrigen Efeu). Reagierten weite Teile der Öffentlichkeit nach der ersten Videoankündigung (die Band als KZ-Häftlinge auf einem Schafott) noch mit Abscheu, nimmt […] nimmt die Detail-Exegese des Neun-Minuten-Musikclip-Blockbusters jetzt ihren Lauf. Auf ZeitOnline hält Jens Balzer die zentrale Beobachtung fest, dass Deutschland in diesem Video eine Frau ist, dargestellt von der schwarzen Schauspielerin Ruby Commey, die über Jahrhunderte weg "Männer in den Zustand einer unauflösbaren erotischen Spannung versetzt", die sich letzten Endes in eine Geschichte machistischer […]
9punkt 02.01.2016 […] - das war nicht der Fall in den 30er-Jahren. Ein Riesenunterschied. Am deutlichsten in Deutschland: Das Land, in dem wir einst den Auslöser der finalen europäischen Katastrophe sahen, steht heute an vorderster Front verantwortlicher Politik gegenüber dem Flüchtlingsproblem. Ein erstaunlicher Wandel." Deutschland ist im Gespräch, dank dieser verwirrenden Kanzlerin, ihrer Strenge mit Griechenland und […] Yorker): "Wenn jetzt viele hierzulande sagen, besorgniserregend sei weniger die Flüchtlingskrise als die Spaltung der Gesellschaft darüber, dann darf man erwidern: Unseren Nachbarn geht es in Bezug auf Deutschland nicht anders. Selten war die Amplitude, der Ausschlag der Urteile so groß wie in diesem Moment." Ralf Fücks von der grünen Böll-Stiftung denkt in der Welt noch einmal über Michel Houellebecqs Roman […]
9punkt 23.12.2015 […] verteidigende Idee vom vereinigten Europa." Bisher versuchte Deutschland, freundliche Bilder von sich zu produzieren, um seine Vergangenheit vegessen zu machen, nun fordern CSU-Politiker, Bilder von Abschiebungen zu veröffentlichen, um Flüchtlinge abzuschrecken. Niklas Maak sieht darin in der FAZ einen Bruch mit deutscher Bildpolitik, "Deutschland soll, so wie der Raucher vom Rauchen mit der Abbildung eines […] Verfassungsgericht entmachtet hat: "Für den Rechtsstaat sind es furchterregende Worte: Das Recht ist eine wichtige Sache, aber es ist kein Heiligtum. Über dem Recht steht das Wohl des Volkes." Der in Deutschland lebende polnische Schriftsteller Artur Becker meint in der FR, dass die bisherige polnische Regierung der Bürgerplattform mit ihrer elitären Politk der neuen polnischen PiS-Regierung viele Argumente […] bekommen, auf dem die hässliche Möglichkeit der Abschiebung in aller Drastik abgebildet wird." Im Artikel darunter auf Seite 1 des Feuilletons vergleicht Kerstin Holm Russlands Nationalismus mit Deutschlands "historischer Selbstpreisgabe, die angesichts der Flüchtlingsströme offenbar als gutes Beispiel für andere dienen soll". […]
9punkt 07.09.2015 […] Syrien und Libyen sie nichts an. Und es ist eine Krise der Außenpolitik. Zu verschiedenen Zeiten und aus verschiedenen Gründen haben alle europäischen Länder - Großbritannien, Frankreich, Italien, Deutschland - Versuche behindert, eine gemeinsame Außen- und Verteidigungspolitik zu führen, und nun haben sie keine diplomatische oder politische Schlagkraft." Die Flüchtlingsfrage ist keineswegs allein eine […] führte, die Asylsuchenden zu akzeptieren." Ebenfalls in politico.eu Nicholas Vinocurs Artikel über die Interpretation der Ereignisse durch den Front national, der gestern seinen Parteitag hatte: "Deutschland braucht Arbeitssklaven, um seiner Industrie zu dienen", so der Vizepräsident des FN, Florian Philippot. Auch tazler Martin Reeh wittert (wie schon Henryk Broder kürzlich in der Welt) eigennützige […] blem zu lösen, soll nun die Einwanderung von Asylbewerbern und Balkan-Bewohnern dazu beitragen. Um das Zitat von Gary Lineker über deutschen Fußball abzuwandeln: Politik ist, wenn am Ende immer Deutschland gewinnt. Und die anderen verlieren." Weiteres: In der FAZ berichten Gina Thomas und Jürg Altwegg vom Staunen der britischen und französischen Öffentlichkeiten über die deutsche Großzügigkeit gegenüber […]