• Bücher

6 Bücher

Stichwort Bespitzelung


Max Frisch: Ignoranz als Staatsschutz?.

Cover: Max Frisch. Ignoranz als Staatsschutz?. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2015.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518424902, Gebunden, 127 Seiten, 20,00 EUR
Herausgegeben von David Gugerli und Hannes Mangold. In seinem letzten Typoskript verarbeitete Max Frisch auf sehr persönliche Art und in einer für ihn typischen literarischen Form jenen Skandal, der die…

Jürg Schoch: 'Mit Aug' und Ohr für's Vaterland'. Der Schweizer Aufklärungsdienst von Heer & Haus im Zweiten Weltkrieg

Cover: Jürg Schoch. 'Mit Aug' und Ohr für's Vaterland' - Der Schweizer Aufklärungsdienst von Heer & Haus im Zweiten Weltkrieg. Neue Zürcher Zeitung Verlag, Zürich, 2015.
Neue Zürcher Zeitung Verlag, Zürich 2015
ISBN 9783038239017, Gebunden, 352 Seiten, 48,00 EUR
General Guisan lancierte während des Zweiten Weltkriegs im Zeichen der geistigen Landesverteidigung die Organisation Heer & Haus und dazu einen Aufklärungsdienst. Dieser sollte den Widerstandsgeist im…

Johann Lippet: Das Leben einer Akte. Chronologie einer Bespitzelung

Cover: Johann Lippet. Das Leben einer Akte - Chronologie einer Bespitzelung. Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg, 2009.
Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2009
ISBN 9783884233313, Kartoniert, 158 Seiten, 18,90 EUR
Die Konfrontation mit der eigenen Vergangenheit in Form einer Geheimdienstakte gehört zu den unangenehmsten Formen der Auseinandersetzung mit der eigenen Person, die man sich denken kann. Johann Lippet…

Ilija Trojanow/Juli Zeh: Angriff auf die Freiheit. Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und der Abbau bürgerlicher Rechte

Cover: Ilija Trojanow / Juli Zeh. Angriff auf die Freiheit - Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und der Abbau bürgerlicher Rechte. Carl Hanser Verlag, München, 2009.
Carl Hanser Verlag, München 2009
ISBN 9783446234185, Paperback, 176 Seiten, 14,90 EUR
Niemals würden Sie es anderen Menschen erlauben, in Ihren privaten Sachen zu schnüffeln, Sie zu bespitzeln oder zu belauschen. Was aber, wenn diese anderen Menschen den Staat oder die Wirtschaft repräsentieren?…

Jörg Meier: Staatsfeinde oder SchwarzundWeiß. Eine literarische Reportage aus dem Kalten Krieg

Cover: Jörg Meier. Staatsfeinde oder SchwarzundWeiß - Eine literarische Reportage aus dem Kalten Krieg. Chronos Verlag, Zürich, 2002.
Chronos Verlag, Zürich 2002
ISBN 9783034005531, Broschiert, 274 Seiten, 29,90 EUR
Mit einem Vorwort von Manfred Züfle. In dem Jahr, in dem die Mauer fiel, stieß eine Parlamentarische Untersuchungskommission in der Schweiz auf 900.000 Fichen. Nur kurze Zeit später begrub der dicke…