Medienticker-Archiv

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese.
24.08.2004. Heute u.a.: Wurm-Warnung: Wurm verbreitet sich durch Instant Messages - Unsere Besten: Kurzzeitgedächtnis der Kulturnation - Phishers Fritz fischt im Netz - Schnelles Surfen wird endlich billiger - Statt Kant: Buchweizengrütze "Der Schrei" bei eBay angeboten + Was bringt der neue Duden? Von Rüdiger Dingemann
Die tägliche Medien-Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann


Tages-Zitat
"Kritik ist die Kunst zu loben. Erst da zeigt sich der kritische Meister. Der Tadel, wo er mit der Lust am Tadeln vorgebracht wird, macht einen billigen Lärm und bleibt am Ende wirkungslos", wusste Friedrich Luft, der heute vor 93 Jahren geboren wurde und am 24. Dezember 1990 starb


Heute u. a.:
Wurm-Warnung: Wurm verbreitet sich durch Instant Messages
(pte) - Harmlos wirkende Nachrichten bei AIM und ICQ. Das Sicherheitsunternehmen PivX warnt vor einem Download.Ject-Style Wurm, der sich durch Instant Messaging verbreitet. Der bis jetzt namelose Wurm verbreitet sich durch harmlos wirkende IM-Nachrichten über AIM oder ICQ, berichtete The Register. Anti-Viren-Anbieter wurden über die jüngste Bedrohung bereits informiert.

Unsere Besten: Kurzzeitgedächtnis der Kulturnation
(welt) - "Unsere Besten - Das große Lesen" - Was laut ZDF die Lieblingsliteraten der Deutschen sind.

Phishers Fritz fischt im Netz
(fr) - Die sorgfältige Lektüre der E-Mail hätte die Kunden der Postbank und der Deutschen Bank eigentlich stutzig machen müssen. Allein die vielen Fehler in Grammatik und Rechtschreibung mussten im Grunde Zweifel daran wecken, dass die elektronische Post tatsächlich von den Kreditinstituten verschickt ...

Schnelles Surfen wird endlich billiger
(fr) - Fünf Jahre nach Einführung des schnellen Internet-Zugangs mit der Breitband-Technik DSL geht es endlich runter mit den Tarifen. Der scharfe Wettbewerb sorgt dafür. Immer mehr DSL-Anbieter kommen ihren Kunden mit Preisabschlägen entgegen oder packen zusätzliche Leistungen in ihre Pakete. Besonders...

Statt Kant: Buchweizengrütze
(fr) - Fast 700 Jahre lang hieß Königsberg Königsberg; kein Wunder, dass die meisten Deutschen, wenn sie die Stadt überhaupt kennen, mit dem Namen Kaliningrad nicht viel anfangen können. Natürlich ist es politisch korrekt, in einem Film über Kaliningrad eben auch nur von Kaliningrad zu reden. Dass der...

"Der Schrei" bei eBay angeboten
(chip) - Das am Sonntagvormittag von zwei maskierten Tätern aus dem Munch-Museum in Oslo gestohlene Bild "Der Schrei" ist kurzzeitig im Internet-Auktionshaus eBay angeboten worden.

Was bringt der neue Duden?
(ots) - Scheinbar unbeeindruckt von der erneut ausgebrochenen Kontroverse um die Rechtschreibreform erscheint dieser Tage (offiziell zum 28. August) ein neuer Duden "mit dem aktuellen Stand der neuen Rechtschreibung". Wie sieht dieser aktuelle Stand aus? Wie lange wird er aktuell sein? Antworten liefert die Forschungsgruppe Deutsche Sprache.

Und hier weitere Medien-Meldungen: für Buch+Blattmacher, zur IT-Branche, vom Medien-Personalkarussell, zu TV/Radio/Film+Musik sowie ein Kessel Buntes.


+ Buch+Blattmacher-News +
"Manch einer verdankt seinen Erfolg den Ratschlägen, die er nicht angenommen hat." (Franz Molnar)

Medienbeobachtung
(pte) - PressWatch bietet ein Portal für alle Medien. PressWatch integriert die Online-, Print- und TV-Beobachtung in einem Portal. Ein effizienteres Handling der Medienbeobachtung bietet nun die PressWatch AG, Hamburg, an. Alle Mediengattungen können nun in einem Portal und mit einer Oberfläche bearbeitet werden. Das PressWatch - System bietet dabei zahlreiche Funktionen zum Sortieren, Filtern, Suchen, Analysieren oder Distribuieren von Clippings, unabhängig davon, ob es sich um Inhalte aus Online Medien, Printausgaben oder TV-Beiträgen handelt.

Buchhändler geben Herbstprogrammen eine 3
(bb) - Begeisterung kommt nicht auf, extreme Bewertungen bleiben die Ausnahme - die Buchhändler geben den Herbstprogrammen die Note 3. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Langendorfs Dienst (LD).

Die Branchen-Blätter-Rundschau finden Sie hier.
Und der Blick ins tägliche Feuilleton hier sowie in die Wochenmagazine dann hier.


+ IT-News +
Sony bringt taschenbuchgrossen Fotodrucker auf den Markt
(golem) - Sony hat mit der PictureStation DPP-FP30 einen Thermosublimationsdrucker fuer die Ausgabe von Digitalfotos angekuendigt, der auch ohne Computeranschluss Bilder ausgeben kann. Das Gerät ist ungefaehr so gross wie ein Taschenbuch und beschichtet die ausgedruckten Bilder mit einer Schutzschicht, die sie wasserfest machen soll.

Googles erstes Gmail-Tool zeigt neue E-Mails im Tray-Bereich
(golem) - Mit dem Gmail Notifier bringt Google erstmals ein Windows-Tool fuer den kommenden E-Mail-Dienst Gmail, nachdem ein Drittanbieter bereits mit der Software GTray vergleichbare Funktionen anbietet. Allerdings geht Gmail Notifier in der nun verfuegbaren Beta-Version ueber den Funktionsumfang von GTray hinaus und dient auch dazu, Gmail als Standard-E-Mail-Client zu verwenden.

Spiele-Messe endet mit neuem Besucherrekord
(chip) - Mit einem Besucherrekord ist die größte europäische Computer-Spielemesse "Games Convention" am Sonntagabend zu Ende gegangen.

Spiel-Terminal oder Mobiltelfon?
(tp) - "Mobile Gaming" erweitert den Markt für Computerspiele und bringt auch mobile Spielkonsolen.

Ganz New York bekommt W-LAN
(chip) - Eine Initiative von Stadt und sechs Firmen soll jetzt W-LAN in der ganzen Stadt verfügbar machen.

Cdrecord-Autor ärgert sich über Suse
(heise) - Der Entwickler des CD-Brennprogramms Jörg Schilling hat in die neuesten Beta-Versionen der Software eine Abfrage eingebaut, die dem Nürnberger Distributor das Patchen des Programms erschweren soll.

Teure Fehler
(it) - Der für geopolitische Strategien zustaendige Microsoft-Manager Tom Edwards hat anlässlich einer Konferenz in Glasgow aus dem Nähkörbchen geplaudert. Um zu unterstreichen, wie wichtig geographische Kenntnisse sind, berichtet er über einige Negativ-Erfahrungen Microsofts in der Vergangenheit.


+ Das Medien-Personalkarussell +
Kirsten Gotthold wechselt zu Heyne
(bb) - seit Juli 2002 leitende Lektorin im Jugendbuch bei cbj, übernimmt zum 1. November neue Aufgaben im belletristischen Hardcoverprogramm bei Heyne.


+ TV/Radio, Film+Musik-News +
UK-Musikindustrie verzeichnet steigende Verkäufe
(pte) - Online-Plattformen und Musik-Singles verantwortlich für positive Konjunktur. Die veröffentlichten Zahlen der British Phonographic Industry (BPI) über Verkäufe von Musik-Singles und Online-Downloads in Großbritannien zeigen einen Aufwärtstrend, berichtet der Media Guardian. Die Singles-Verkäufe stiegen im zweiten Quartal um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, was einen erstmaligen Anstieg in den vergangenen fünf Jahren bedeutet. Auch die Anzahl der Online-Downloads hat in diesem Zeitraum erstmals die Grenze von zwei Mio. erreicht.

KDG in der Kabelklemme
(kress) - Kartellamt sperrt sich gegen Fusion. Das Bundeskartellamt hat die geplante Übernahme dreier Wettbewerber durch den größten deutschen TV-Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) in der bislang geplanten Form abgelehnt. Seinem Unternehmen sei eine entsprechende Abmahnung des Kartellamts zugegangen, so ein KDG-Sprecher.

Tief einatmen, tief ausatmen
(welt) - Schade, dass die Läuferinnen kein ZDF empfangen - "Dabei sein ist alles".

CoreMedia dell'ARTE
(ots) - Die CoreMedia Smart Content Technology liefert die Technologie-Plattform für den neuen mehrsprachigen Internet-Auftritt des europäischen Kultursenders ARTE. Neben Informationen zum Programm werden auf www.arte-tv.com  multimedial vertiefende Berichte und Reportagen sowie diverse Interaktions- und Kommunikationsmöglichkeiten auf Deutsch als auch auf Französisch angeboten.


+ Kessel Buntes +
"Das Händlervolk verläßt sich keck drauf,
Daß hier der Pilger jeden Dreck kauf.
Als "Souvenir" nur Schund erwart',
Wo sich die Welt um Wunder schart
."
(Eugen Roth)

Ich reise, also bin ich
(welt) - Wie der Philosoph Ernst Bloch des Menschen wahre Existenz im Zugabteil fand.

Datenreport 2004 in Berlin vorgestellt
(pte) - Senioren sind immer mehr "erwerbsorientiert". Das Statistische Bundesamt und die Bundeszentrale für politische Bildung haben heute, Montag, in Berlin den Datenreport 2004 vorgestellt. Das Nachschlagewerk verbindet amtliche Statistik mit Sozialforschung. Der Datenreport, der ab 30. August erhältlich sein soll, umfasst Informationen zur sozialen Lage und zum subjektiven Wohlbefinden der deutschen Bevölkerung. Walter Radermacher, Vizepräsident des Statistischen Bundesamtes, hob bei der Pressekonferenz die Alterung der Gesellschaft hervor. "Neben individuellen Lebensentwürfen werden sich auch wichtige gesellschaftliche Bereiche konkret verändern", sagte er vor Journalisten in Berlin.

Britische Studenten: Bier statt Bücher
(sp) - Auf ein paar Pints verzichten, um das heimische Bücherregal aufzufüllen? Kommt nicht in Frage: Großbritanniens Studenten wissen, was ihnen wirklich wichtig ist. Sie geben für Bier dreimal so viel Geld aus wie für Bücher.Britische Studenten: Bier statt Bücher


+ Das Wetter +
(meteomedia) - Verbreitet Schauer und zum Teil kräftige Gewitter. Höchstwerte 22 bis 27, im Nordosten bis 29 Grad.

+ Die Tages-Bauernregel +
"Bauernregel des Tages: Regen an Bartholomä tut den Reben bitter weh."

+ Hinweise +

Medienticker-Abonnenten: 3.400

Ausgewertet werden die Newsletter von
bluetenleser.de (bl) + boersenblatt.de (bb) + buchmarkt.de (bm) + buchmesse.de (messe) + chip.de + computerwoche.de (cw) + contentmanager.de (cm) + derstandard.at + dw-world.de (dw) + emar.de + faz.net + focus.msn.de + fr-aktuell.de + golem.de + heise.de + horizont.net (ho) + ibusiness.de (ib) + intern.de (it) + journalismus.com (jc) + kontakter.de (ko) + kress.de + mwonline.de + langendorfs-dienst (ld) + netzeitung.de (nz) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.at (ots) + pressetext.de (pte) + spiegel.de (sp) + stern (st) + suedeutsche.de (sz) + tagesschau.de (tg) + technology review (tr) + telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-forum.de (tf) + welt.de + weltwoche.ch (ww) + zdf.de

Den Medienticker können Sie auch als Newsletter hier abonnieren (bzw. abbestellen); er erscheint Montag bis Freitag gegen 10.30 Uhr.