Im Tagesspiegel trauert Klaus Stuttmann all den schönen Waffen nach.

Paul Noth
erschrickt: Sogar in Hameln schlägt der Kapitalismus nun zu.

Der Spiegel stellt resigniert fest: Es steht übel um die deutsche Sprache.

Der Standard weiß: Nach Rom führen mehrere Wege.

Randy Glasbergen betrachtet beunruhigende Mutationen.

Und Ali Dilem weiß: Hollande hat ernsthafte Geldprobleme.