Jenny Siler

Portugiesische Eröffnung

Thriller
Cover: Portugiesische Eröffnung
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783596177158
Kartoniert, 267 Seiten, 7,95 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen übersetzt von Susanne Goga-Klinkenberg. Jenny Silers Thriller erzählt die Geschichte eines großangelegten Verrats, der der Vorbereitung des Irakkriegs dient. Die Suche nach der Wahrheit führt ihre Heldin zum ersten Golfkrieg und den Konflikten im Libanon der achtziger Jahre, wobei sie auch den Geheimnissen ihrer Familie auf die Spur kommt.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 25.08.2008

Zum Glück hat sich Friedrich Ani nicht von der Art der Vermarktung, dem Buchumschlag und dem Titel des Buches von Jenny Siler vom Lesen abhalten lassen. Anderenfalls wäre ihm ein "brillantes Stück Genreliteratur" entgangen: Das kriminologische Panorama aus Verrat und Lüge, politischem Zynismus und der Macht der Liebe, das Siler um die von der CIA verfolgten Fälscherin Nicole Blake herum entfaltet. Für Ani indessen liegt die Leistung der jungen Autorin wesentlich im Dramaturgischen. Die Erinnerungsschichten der Heldin und die Zeit der Handlung kurz vor dem Irakkrieg mit ihrem dem Rezensenten "niederschmetternd" realistisch erscheinendem politischen Hintergrund findet er "punktgenau" miteinander verknüpft.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Themengebiete