Stichwort Geheimdienste

127 Bücher - Stichwort: Spionage oder Geheimdienste oder Agenten oder Spione

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Vor

Klaus Behling: Kundschafter a.D.. Das Ende der DDR-Spionage

Cover
Hohenheim Verlag, Stuttgart - Leipzig 2003
ISBN 9783898500982, Gebunden, 325 Seiten, 19.90 EUR
Klaus Behling hat einen Krimi verfasst, der sich vom üblichen Thriller nur in einem einzigen Punkt unterscheidet: Alle handelnden Personen sind echt, und ihre oftmals abenteuerlichen Geschichten von Lüge…

David Stafford: Berlin Underground. Wie der KGB und die westlichen Geheimdienste Weltpolitik machten

Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2003
ISBN 9783434505686, Gebunden, 260 Seiten, 22.00 EUR
Am 22. April 1956 wurde im Sowjetischen Sektor Berlins, scheinbar zufällig, vom KGB einer der gewagtesten und abenteuerlichsten Spionageakte des Kalten Krieges aufgedeckt: Operation Stopwatch / Gold.…

Nicole Glocke: Verratene Kinder. Zwei Lebensgeschichten aus dem geteilten Deutschland

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783861533023, Gebunden, 180 Seiten, 19.80 EUR
Am 18. Januar 1979 flüchtete Werner Stiller in die Bundesrepublik Deutschland. Mit sich trug er zwei Koffer, in denen sich geheime, hoch informative Unterlagen befanden, die unter anderem zur Enttarnung…

Klaus Eichner (Hg.) / Gotthold Schramm (Hg.): Kundschafter im Westen. Spitzenquellen der DDR-Aufklärung erinnern sich

Cover
Edition Ost, Berlin 2003
ISBN 9783360010490, Gebunden, 383 Seiten, 17.50 EUR
Mit einem Vorwort von Markus Wolf und Werner Großmann. Sie waren Wissenschaftler, Journalisten, Militärs, Politiker, Diplomaten oder Verfassungsschützer, integre Leute mit bundesdeutschem Pass zumeist.…

Michael Smith: Enigma entschlüsselt. Die Codebreakers von Blechley Park

Cover
Heyne Verlag, München 2000
ISBN 9783453172852, Gebunden, 288 Seiten, 18.41 EUR
Aus dem Englischen von Helmut Dierlamm. Enigma, die legendäre Maschine, mit der die deutsche Wehrmacht während des Zweiten Weltkriegs ihre Nachrichten verschlüsselte, galt lange Zeit als absolut spionagesicher.…

Helmut Wagner: Schöne Grüße aus Pullach. Operationen des BND gegen die DDR

Cover
Edition Ost, Berlin 2000
ISBN 9783932180972, Taschenbuch, 239 Seiten, 12.68 EUR
Helmut Wagner, Deckname Günter Dietrich, war Oberstleutnant in der Spionageabwehr der DDR. Der Autor berichtet über alle Aktionen des BND gegen die DDR, die in die Hose gingen. Ein ehemaliger Außenminister…

Robert Baer: Der Niedergang der CIA. Der Enthüllungsbericht eines CIA-Agenten

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2002
ISBN 9783570006764, Gebunden, 426 Seiten, 2.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Michael Müller, Susanne Kuhlmann-Krieg. "Die CIA hat in den 90er Jahren dichtgemacht." Das ist das bittere Fazit eines Mannes, den Experten für einen der besten CIA-Agenten…

Ernst von Waldenfels: Der Spion, der aus Deutschland kam. Das geheime Leben des Seemanns Richard Krebs

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783351025380, Gebunden, 382 Seiten, 22.50 EUR
Er lebte viele Identitäten, agierte zwischen Komintern und Gestapo, der Doppelagent und Schriftsteller Richard Krebs (1905-1951). Als junger Seemann und Schriftsteller macht Krebs Karriere als Instrukteur…

James Bamford: NSA. Die Anatomie des mächtigsten Geheimdienstes der Welt

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2001
ISBN 9783570151518, Gebunden, 688 Seiten, 34.77 EUR
Aus dem Amerikanischen von Helmut Dierlamm, Hans-Joachim Maass, Helmut Ettinger und Susanne Bonn. In penibler Recherche erzählt Bamford die Geschichte des größten, mächtigsten und geheimsten Abhördienstes…

Werner Großmann: Bonn im Blick. Die DDR-Aufklärung aus der Sicht ihres letzten Chefs

Cover
Das Neue Berlin Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783360009432, Gebunden, 320 Seiten, 17.38 EUR
Von Anfang an als Aufklärer dabei, übernahm Werner Großmann nach dem Ausscheiden von Markus Wolf die Leitung der legendären und oft mystifizierten Hauptverwaltung Aufklärung des Ministeriums für Staatssicherheit.…

Reinhard R. Doerries: Diplomaten und Agenten. Nachrichtendienste in der Geschichte der deutsch-amerikanischen Beziehungen

Cover
C. Winter Universitätsverlag, Heidelberg 2001
ISBN 9783825311377, Gebunden, 229 Seiten, 36.81 EUR
Erst seit wenigen Jahren befassen sich deutsche Historiker ernsthaft mit der Geschichte der Nachrichtendienste. Die in diesem Band zusammengetragenen teilweise überraschenden Forschungsresultate erlauben…

John Le Carre: Der Spion, der aus der Kälte kam. Roman

Cover
List Verlag, München 2001
ISBN 9783471780817, Gebunden, 320 Seiten, 39.00 EUR
Aus dem Englischen von Manfred von Conta. Mit einem Vorwort von John le Carre. Mit diesem Roman über die Welt der Agenten und Überlaufer des Kalten Krieges begründete John le Carre 1963 seinen Ruhm.

John Le Carre: Das Russlandhaus. Roman

Cover
List Verlag, München 2001
ISBN 9783471780824, Gebunden, 638 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Englischen von Werner Schmitz. Mit einem Vorwort von John le Carré. "Das Russlandhaus" erzählt die Geschichte des englischen Verlegers Barley, der durch ein Buch mit Aphorismen Goethes, in dem…

Hubert Faensen: Hightech für Hitler. Die Hajkeburg - Vom Forschungszentrum zur Kaderschmiede

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783861532521, Gebunden, 200 Seiten, 34.77 EUR
In Kleinmachnow bei Berlin entstanden zwischen 1939 und 1943 streng abgeschirmte Institutsgebäude der Reichspostforschungsanstalt. Hauptforschungsgebiete waren Hochfrequenztechnik, Fernsehen, Radar, Atomphysik…