Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg

Band 5: Organisation und Mobilisierung des deutschen Machtbereichs, Zweiter Halbband: Kriegsverwaltung, Wirtschaft und personelle Ressourcen 1942-1944/45

Klappentext

Herausgegeben vom Militärgeschichtlichen Forschungsamt. Von Bernhard R. Kroener, Rolf-Dieter Müller und Hans Umbreit.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.07.2000

Klaus Hildebrand widmet dem zweiten Halbband des fünften Titels der auf zwölf Bände angelegten Reihe "Das Dritte Reich und der Zweite Weltkrieg" eine eingehende Besprechung . Er lobt die drei Autoren für ihre "Faktentreue und Genauigkeit" und streicht den Informationsreichtum und die Treue zum Detail heraus, sieht allerdings die Gefahr, dass der Leser den Überblick verlieren könne. Deshalb hofft der Rezensent auf einen resümierenden letzten Band, der alle Fäden noch einmal aufnehmen und verknüpfen wird. Hildebrand streicht heraus, dass die drei Beiträge von Hans Umbreit (Die deutsche Herrschaft in den besetzten Gebieten 1942-1944), Rolf-Dieter Müller (Albert Speer und die Rüstungspolitik im totalen Krieg) und Bernhard R. Kroener (Menschenbewirtschaftung) "kaum zu übertreffende" Forschungsergebnisse vorweisen und preist besonders Bernhard R. Kroeners Untersuchung über die "Kriegsführungsfähigkeit" des Deutschen Reiches als "beachtliche Forscherleistung". Allerdings wünscht er sich, dass die folgenden Bände etwas zügiger erscheinen mögen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter