Annie Ernaux

Die Jahre

Roman
Cover: Die Jahre
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518225028
Gebunden, 255 Seiten, 18,00 EUR

Klappentext

Aus dem Französischen von Sonja Finck. Kindheit in der Nachkriegszeit, Algerienkrise, die Karriere an der Universität, das Schreiben, eine prekäre Ehe, die Mutterschaft, de Gaulle, das Jahr 1968, Krankheiten und Verluste, die so genannte Emanzipation der Frau, Frankreich unter Mitterrand, die Folgen der Globalisierung, die uneingelösten Verheißungen der Nullerjahre, das eigene Altern. Anhand von Fotografien, Erinnerungen und Aufzeichnungen, von Wörtern, Melodien und Gegenständen vergegenwärtigt Annie Ernaux die Jahre, die vergangen sind. Und dabei schreibt sie ihr Leben - unser Leben, das Leben - in eine völlig neuartige Erzählform ein, in eine kollektive, "unpersönliche Autobiografie".

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 10.10.2017

Wenn man schon auf sonst nicht vieles zählen kann - eines ist doch verlässlich: Die Zeit. Sie ist die "eigentliche Heldin" in Annie Ernaux' hervorragendem Roman "Die Jahre", erklärt Rezensentin Meike Feßmann. Hervorragend im wahrsten Sinne des Wortes, denn dieses Buch kann als Extrakt und als Höhepunkt von Ernaux' gesamtem Ouevre verstanden werden, meint Feßmann. Begeistert ist die Rezensentin von der Entscheidung der Autorin, niemals von sich als "Ich" zu sprechen, sondern stets in der dritten Person: damit betont sie die Passivität, die Machtlosigkeit des Subjekts gegenüber entscheidenden Einflüssen von Außen, dem sie große Bedeutung zuspricht, so die Kritikerin. Im Inneren, im Kleinen zeigt sich ihr das Äußere, das Große - so verhält es sich in Bezug auf Umwelt und Subjekt und so verhält es sich auch in Bezug auf Gesellschaft und allen ihren nächst kleineren Einheiten, vor allem den Familien: Historische Veränderungen werden bei Ernaux nur in ihren Auswirkungen auf Gruppen, Familien und Einzelpersonen sichtbar, was für Feßmann eine Bescheidenheit und Behutsamkeit der Autorin offenbart, die sie sehr schätzt.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de