Wolfgang Thierse

Wolfgang Thierse, geboren 1943 in Breslau, studierte Germanistik und war von 1977 bis 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Akademie der Wissenschaften der DDR. Anfang 1990 trat er in die neu gegründete SPD ein und fungierte von Juni bis September 1990 als deren Vorsitzender. Von 1990 bis 1998 war er stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion. Von 1998 bis 2005 Präsident und seit 2005 Vizepräsident des Deutschen Bundestags

Erhard Eppler/Wolfgang Thierse/Hans-Jochen Vogel: Was zusammengehört. Die SPD und die deutsche Einheit 1989/90

Cover: Erhard Eppler / Wolfgang Thierse / Hans-Jochen Vogel. Was zusammengehört - Die SPD und die deutsche Einheit 1989/90. Herder Verlag, Freiburg im Breisgau, 2014.
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2014
"Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört." So kommentierte Willy Brandt den Mauerfall vom 9. November 1989. Seine Ostpolitik gilt unbestritten als früher Impuls für die Wiedervereinigung Deutschlands.…

Wolfgang Thierse: Zukunft Ost. Perspektiven für Ostdeutschland in der Mitte Europas

Cover: Wolfgang Thierse. Zukunft Ost - Perspektiven für Ostdeutschland in der Mitte Europas. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2001.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2001
"Der Osten steht auf der Kippe" - so lautete die polemische Kurzfassung der Anfang 2001 veröffentlichten Thesen von Bundestagspräsident Wolfgang Thierse. Seine Thesen haben eine erregte Debatte über die…