Wolf Lepenies

Wolf Lepenies, 1941 in Deuthen geboren, ist seit 1971 Professor für Soziologie an der Freien Universität Berlin. Er ist zudem Ehrendoktor der Sorbonne und Offizier der Französischen Ehrenlegion. 2006 erhielt er den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Wolf Lepenies: Die Macht am Mittelmeer. Französische Träume von einem anderen Europa

Cover: Wolf Lepenies. Die Macht am Mittelmeer - Französische Träume von einem anderen Europa. Carl Hanser Verlag, München, 2016.
Carl Hanser Verlag, München 2016
Der Plan schien perfekt: Präsident Sarkozy wollte seine südlichen Nachbarn für eine Mittelmeerunion gewinnen, um ein Gegengewicht zur deutschen Dominanz in Europa zu etablieren. Angela Merkel wusste das…

Wolf Lepenies: Auguste Comte. Die Macht der Zeichen

Cover: Wolf Lepenies. Auguste Comte - Die Macht der Zeichen. Carl Hanser Verlag, München, 2010.
Carl Hanser Verlag, München 2010
Er gab der Soziologie ihren Namen und begründete den Positivismus: Auguste Comte, Philosoph aus Frankreich, fand in der ganzen Welt Anhänger. Mittels revolutionärer Medien versuchte er im 19. Jahrhundert,…

Wolf Lepenies: Kultur und Politik. Deutsche Geschichten

Cover: Wolf Lepenies. Kultur und Politik - Deutsche Geschichten. Carl Hanser Verlag, München, 2006.
Carl Hanser Verlag, München 2006
Lange glaubten die Deutschen, unter ihnen auch Intellektuelle wie Thomas Mann, Gottfried Benn oder Theodor W. Adorno, an die Überlegenheit der Kultur gegenüber der Politik und an ihre eigene Überlegenheit…