Buchautor

Wolf Gruner

Wolf Gruner, geboren 1960, lehrt als Professor Geschichte an der University of Southern California in Los Angeles. Er ist Autor zahlreicher Bücher zur NS-Geschichte, insbesondere zur Judenverfolgung.

Wolf Gruner: Die Judenverfolgung im Protektorat Böhmen und Mähren. Lokale Initiativen, zentrale Entscheidungen, jüdische Antworten 1939-1945

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2016
ISBN 9783835319103, Gebunden, 431 Seiten, 34.90 EUR
Von den über 118.000 im März 1939 in Böhmen und Mähren lebenden Juden konnten bis Oktober 1941 nur etwa 25.000 flüchten. Seit der Errichtung des Protektorats radikalisierten tschechische und deutsche…

Wolf Gruner (Hg.) / Wichard Woyke (Hg.): Europa-Lexikon. Länder - Politik - Institutionen

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2004
ISBN 9783406494253, Paperback, 505 Seiten, 19.90 EUR
Dieses Lexikon vermittelt anschaulich die historisch-politischen Zusammenhänge und Entwicklungen in Gesamteuropa. In Überblicksartikeln zeigt es Ursprünge und Hintergründe der europäischen Einigungsidee…

Wolf Gruner: Öffentliche Wohlfahrt und Judenverfolgung. Wechselwirkung lokaler und zentraler Politik im NS-Staat (1933-1942)

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2002
ISBN 9783486566130, Gebunden, 362 Seiten, 49.80 EUR
Innerhalb der Öffentlichen Wohlfahrtspflege führten sozialrassistische Konzepte, antisemitische Ambitionen und finanzielle Interessen seit 1933 zu einer Ausgrenzung jüdischer Deutscher, ohne dass hierzu…

Wolf Gruner: Zwangsarbeit und Verfolgung. Österreichische Juden im NS-Staat 1938-45

Cover
Studien Verlag, Innsbruck 2000
ISBN 9783706513968, Kartoniert, 356 Seiten, 31.44 EUR
Die Studie analysiert die Voraussetzungen, Planung und Durchführung des Geschlossenen Arbeitseinsatzes österreichischer Jüdinnen und Juden von 1938 bis 1945. Die politischen, sozialen und wirtschaftlichen…