William Somerset Maugham

William Somerset Maugham wurde 1874 in Paris geboren. Als er zehn Jahre alt war, starben seine Eltern und er kam zu seinem Onkel nach England. Als vagabundierender Student ging er nach Heidelberg, wo er philosophische, historische und literarische Vorlesungen hörte. Medizin-Studium bis zur Approbation am St. Thomas Hospital in London. Ausgedehnte Reisen brachten ihn bis nach Ostasien und auf die Südseeinseln, Missionen für den britischen Geheimdienst während des Ersten Weltkriegs nach Russland und in die Schweiz. 1930 ließ er sich auf Cap Ferrat an der Riviera nieder. Dort starb er 1965.

William Somerset Maugham: Der Menschen Hörigkeit. Roman

Cover: William Somerset Maugham. Der Menschen Hörigkeit - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2011.
Diogenes Verlag, Zürich 2011
Aus dem Englischen von Susanne Feigl und Mimi Zoff. Das Leben scheint es nicht gut zu meinen mit Philip Carey. Der Junge, der früh seine Eltern verloren hat, ist mit seinem Klumpfuß ein gefundenes Fressen…

William Somerset Maugham: Regen und andere Meistererzählungen. 6 CDs. Sammleredition

Cover: William Somerset Maugham. Regen und andere Meistererzählungen - 6 CDs. Sammleredition. Diogenes Verlag, Zürich, 2005.
Diogenes Verlag, Zürich 2005
Laufzeit 389 Minuten. Gelesen von Marietta Bürger, Hans Korte, Friedhelm Ptok, Werner Rehm.

William Somerset Maugham: Notizbuch eines Schriftstellers.

Cover: William Somerset Maugham. Notizbuch eines Schriftstellers. Diogenes Verlag, Zürich, 2004.
Diogenes Verlag, Zürichq 2004
Herausgegeben und mit einem Essay von Thomas und Simone Stölzel. Aus dem Englischen von Irene Muehlon und Simone Stölzel. Hier kann man einem großen Schriftsteller bei der Arbeit über die Schulter schauen:…