Wieland Herzfelde

Wieland Herzfelde (1896-1988) leitete von 1917 bis 1933 den Malik-Verlag. Im Prager Exil war er bis 1939 Herausgeber der Neuen Deutschen Blätter. Danach lebte er in New York und gründete den Aurora-Verlag. 1949 übernahm er eine Professur in Leipzig. Er war Mitglied der Akademie der Künste und Präsident des DDR-PEN.

Ernst Bloch / Wieland Herzfelde: Wir haben das Leben wieder vor uns

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783518582596, Gebunden, 392 Seiten, 39.88 EUR
Herausgegeben von Jürgen Jahn. Den Gründer und Leiter des legendären Malik-Verlages hat Ernst Bloch wahrscheinlich erst im April 1936 persönlich kennengelernt: Wieland Herzfelde nimmt die aus Paris kommenden…

Wieland Herzfelde / Hermynia zur Mühlen / Upton Sinclair: Werter Genosse, die Maliks haben beschlossen ...

Weidle Verlag, Bonn 2001
ISBN 9783931135560, Gebunden, 450 Seiten, 34.77 EUR
Herausgegeben mit einem Nachwort von Walter Grünzweig und Susanne Schulz. Der Briefwechsel Upton Sinclairs mit seiner Übersetzerin Hermynia Zur Mühlen und dem Malik-Verleger Wieland Herzfelde erlaubt…