Walter Schels

Walter Schels, geboren 1936, ist Fotograf und wurde bekannt durch Charakterstudien von Menschen und Tieren. Für seine 2003 im Spiegel - zusammen mit Beate Lakotta - veröffentlichte Reportage "Noch mal leben vor dem Tod" wurde er mit dem Hansel-Mieth-Preis ausgezeichnet.

Walter Schels: Hände

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2016
ISBN 9783100025470, Gebunden, 192 Seiten, 40.00 EUR
Mit Texten von Beate Lakotta. Der international renommierte Fotograf Walter Schels war schon immer fasziniert von Händen. Sie sind nach dem Gesicht die ausdrucksvollste Partie des menschlichen Körpers.…

Beate Lakotta / Walter Schels: Noch mal leben vor dem Tod

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2004
ISBN 9783421058379, Gebunden, 224 Seiten, 39.90 EUR
Mit zahlreichen scharz-weiß Fotografien. Fünfundzwanzig Geschichten von Menschen, die unheilbar krank sind, die davon erzählen, wie es ist, dem Tod sehr nahe zu sein und Abschied vom Leben nehmen zu müssen.…