Vilem Flusser

Vilem Flusser, geboren 1920 in Prag, emigrierte 1939 über London nach Sao Paulo. 1959 wurde er Dozent für Wissenschaftsphilosphie, 1963 Professor für Kommunikationsphilosophie an der Universität Sao Paulo. 1972 floh Flusser vor dem Militärregime und ließ sich in Südfrankreich nieder. Er starb 1991 bei einem Verkehrsunfall.

Vilem Flusser: Vogelflüge. Essays zu Natur und Kultur

Cover: Vilem Flusser. Vogelflüge - Essays zu Natur und Kultur. Carl Hanser Verlag, München, 2000.
Carl Hanser Verlag, München 2000
Aus dem Portugiesischen von Edith Flusser. Der Nebel, der Vogelflug, eine Wiese, der Sturm, Täler, der Mond, der Regen: In präzisen und dichten Miniaturen beschreibt der Philosoph und Medientheoretiker…

Vilem Flusser: Briefe an Alex Bloch.

European Photography Verlag, Göttingen 2000
Herausgegeben von Edith Flusser und Klaus Sander. Alex Bloch teilte mit Vilem Flusser das Schicksal eines nach Brasilien emigrierten Prager Juden. Er war für Flusser der Kritiker par excellence und zugleich…

Vilem Flusser: Die Informationsgesellschaft. Phantom oder Realität?

Cover: Vilem Flusser. Die Informationsgesellschaft - Phantom oder Realität?. Mixed Media, 1999.
Mixed Media, 1999
Laufzeit 44 Minuten, mit 8-seitigem Booklet.

Vilem Flusser: Heimat und Heimatlosigkeit. 1 CD

Cover: Vilem Flusser. Heimat und Heimatlosigkeit - 1 CD. Suppose Verlag, Berlin, 1999.
Suppose Verlag, Köln 1999
Laufzeit 49 Minuten. Mit 16-seitigem Booklet. CD: Die eigene Biographie (Robion, September 1991) 3:34. Heimat und Heimatlosigkeit (Weiler/Allgäu, August 1985) 44:40. Ungekürzte Originaltonaufnahme. "Man…