Verena von der Heyden-Rynsch

Verena von der Heyden-Rynsch studierte Musik, Philosophie und Romanistik, Promotion. Verlagsagentin, Übersetzerin, Herausgeberin und Autorin. Publikationen: Riten der Selbstauflösung (1982); Cioran ? Widersprüchliche Konturen (1986); Vive la littérature (1989); Europäische Salons (1992, 3. Aufl. 1997); Belauschtes Leben (1997). Verena von der Heyden-Rynsch lebt in Paris und München.

Verena von der Heyden-Rynsch: Aldo Manuzio. Vom Drucken und Verbreiten schöner Bücher

Cover: Verena von der Heyden-Rynsch. Aldo Manuzio - Vom Drucken und Verbreiten schöner Bücher. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2014.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2014
Aldo Manuzio wird auch der Michelangelo des Buches genannt. Der Drucker und Verleger revolutionierte die schwarze Kunst wie kaum ein Zweiter. Seine Lebensbeschreibung bestärkt darin, weiter unabhängig…

Verena von der Heyden-Rynsch: Christina von Schweden. Die rätselhafte Monarchin

Cover: Verena von der Heyden-Rynsch. Christina von Schweden - Die rätselhafte Monarchin. H. Böhlaus Nachf., Weimar, 2000.
H. Böhlaus Nachf., Weimar 2000
Ein farbenreiches Zeitgemälde des 17. Jahrhunderts im Spiegel einer außergewöhnlichen Gestalt. Christina von Schweden (1626-1689) irritierte ihre Umwelt durch ihr skandalumwittertes Leben, ihre Verschwendungssucht,…