Verena Dohrn

Verena Dohrn, geboren 1951, ist Koordinatorin des DFG-Projekts "Charlottengrad und Scheunenviertel. Osteuropäisch-jüdische Migranten im Berlin der 1920/30er Jahre" an der FU Berlin.

Verena Dohrn/Gerturd Pickhan: Transit und Transformation. Osteuropäisch-Jüdische Migranten in Berlin 1918-1939

Cover: Verena Dohrn / Gerturd Pickhan. Transit und Transformation - Osteuropäisch-Jüdische Migranten in Berlin 1918-1939. Wallstein Verlag, Göttingen, 2010.
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
Seit Ende des 19. Jahrhunderts, vor allem aber Anfang der 1920er Jahre war Berlin für Juden aus Osteuropa Zuflucht und Zwischenstation. Die deutsche Metropole wurde eines der größten Migrationszentren…