Buchautor

Verena Dohrn

Verena Dohrn, geboren 1951,  ist Historikerin und Autorin mit dem Schwerpunkt Jüdische Geschichte und Kultur im östlichen Europa. Sie war Koordinatorin des DFG-Projekts "Charlottengrad und Scheunenviertel - Osteuropäisch-jüdische Migranten im Berlin der 1920/30er Jahre" an der FU Berlin.
2 Bücher

Verena Dohrn: Die Kahans aus Baku. Eine Familienbiografie

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835333420, Gebunden, 519 Seiten, 29.90 EUR
Die Geschichte einer jüdischen Unternehmerfamilie in turbulenten Zeiten: zwischen Zwangsmigration und erfolgreichem Unternehmergeist.  Die Geschicke der Kahans spiegeln ein dramatisches Jahrhundert europäischer…

Verena Dohrn / Gerturd Pickhan: Transit und Transformation. Osteuropäisch-Jüdische Migranten in Berlin 1918-1939

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
ISBN 9783835307971, Kartoniert, 352 Seiten, 29.90 EUR
Seit Ende des 19. Jahrhunderts, vor allem aber Anfang der 1920er Jahre war Berlin für Juden aus Osteuropa Zuflucht und Zwischenstation. Die deutsche Metropole wurde eines der größten Migrationszentren…