Thornton Wilder

Thornton Wilder, 1897 bis 1975, am 17. April 1897 in Madison, Wisconsin, als Sohn eines Diplomaten geboren, verbrachte seine Jugend in China, wo er eine deutsche Missionsschule besuchte. Er studierte Archäologie und Französisch und lehrte später als Professor an der Universität von Chicago Klassische Literatur und Kreatives Schreiben. In seinen Theaterstücken, Romanen und Erzählungen stehen vor allem philosophische Fragestellungen und der Sinn wie die Bestimmung des Menschen im Vordergrund. Seine Dramen "Unsere kleine Stadt" (1938) und "Wir sind noch einmal davongekommen" (1942) waren Welterfolge, seine Farce "Die Heiratsvermittlerin" (1954) bildete die Vorlage für das Musical "Hello Dolly" (1963). Der dreifache Pulitzerpreisträger starb am 7. Dezember 1975 bei New Haven.

Thornton Wilder: Die Brücke von San Luis Rey. Roman

Cover: Thornton Wilder. Die Brücke von San Luis Rey - Roman. Arche Verlag, Zürich, 2014.
Arche Verlag, Zürich 2014
Aus dem Amerikanischen von Brigitte Jakobeit. Peru, im Jahr 1714: eine Hängebrücke in der Nähe von Lima stürzt ein und reißt fünf Menschen in den Abgrund. Ein Franziskanermönch wird Zeuge dieser Katastrophe…

Thornton Wilder: Unsere kleine Stadt. 1 CD

Cover: Thornton Wilder. Unsere kleine Stadt - 1 CD. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2003.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2003
Aus dem Amerikanischen von Hans Sahl.Gesprochen von Helmut Käutner, Dagmar Altrichter, Harry Meyen, Ida Ehre und anderen. Dieses Hörspiel aus dem Archiv des NDR entstand bei Radio Hamburg. Am 22. Oktober…