Thomas Eich

Thomas Eich, geboren 1973, studierte Islamwissenschaft, Iranistik und Mittelalter-Geschichte in Bamberg, Damaskus und Freiburg. Promotion 2002 in Bochum zur Sozialgeschichte des modernen Nahen Ostens. Seit 2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Orientalistik der Ruhr Universität Bochum im Rahmen des DFG-geförderten Forschungsprojektes "Bioethische Fragen im Kontext des islamischen Rechts".

Thomas Eich: Islam und Bioethik. Eine kritische Analyse der modernen Diskussion im islamischen Recht

Cover: Thomas Eich. Islam und Bioethik - Eine kritische Analyse der modernen Diskussion im islamischen Recht. Reichert Verlag, Wiesbaden, 2005.
Reichert Verlag, Wiesbaden 2005
Herausgegeben vom Heidelberger Centrum für Euro-Asiatische Studien (HECEAS). In diesem Band werden bioethische Debatten behandelt, die sich unter den islamischen Rechtsgelehrten (fuqaha) seit den 1980er…