Stephan Schulmeister

Stephan Schulmeister, geboren 1947, ist ein österreichischer Wirtschaftsforscher. Seit 1972 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter beim österreichischen Wirtschaftsforschungsinstitut (WIFO) im Bereich "Mittelfristige Prognose, längerfristige Wirtschaftsentwicklung, Finanzmärkte und internationaler Handel". Er gilt als ein Kritiker des Neoliberalismus.

Stephan Schulmeister: Mitten in der großen Krise

Cover
Picus Verlag, Wien 2010
ISBN 9783854525868, Gebunden, 160 Seiten, 9.90 EUR
Führt ein gemeinsamer, expansiver New Deal Europa aus der großen Krise? Mit der "großen Krise" hat der Übergang von einer finanz- zu einer realkapitalistischen Wirtschaftsordnung begonnen, schreibt der…