Sibylle Herbert

Sibylle Herbert wurde 1956 in Köln geboren und wuchs im Ruhrgebiet auf. 1981 begann sie ihre journalistische Laufbahn beim Westdeutschen Rundfunk. wo sie als politische Redakteurin beim Hörfunk mit dem Schwerpunkt Sozialpolitik arbeitete. 2005 erschien ihr erstes Buch "Überleben Glücksache - Was Sie als Krebspatient in unserem Gesundheitswesen erwartet". Sie starb 2011.

Sibylle Herbert: Bin ich zu blöd?. Der Handy-Hotline-Technik-Terror

Cover: Sibylle Herbert. Bin ich zu blöd? - Der Handy-Hotline-Technik-Terror. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2009.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2009
Wieso schafft man es nicht, die Uhrzeit an der neuen Hightech-Mikrowelle einzustellen? Jeder verzweifelt für sich allein. An der Paketstation, im Parkhaus oder an PINs und TANs. Doch Millionen andere…

Sibylle Herbert: Diagnose: unbezahlbar. Aus der Praxis der Zweiklassenmedizin

Cover: Sibylle Herbert. Diagnose: unbezahlbar - Aus der Praxis der Zweiklassenmedizin. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2006.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2006
Sibylle Herbert bricht ein Tabu. Sie spricht aus, was niemand zu sagen wagt: Medizin ist ein knappes Gut, zu dem längst nicht mehr jeder Zugang hat. Opfer ist der Patient, der eine optimale Behandlung…

Sibylle Herbert: Überleben Glückssache. Was Sie als Krebspatient in unserem Gesundheitswesen erwartet

Cover: Sibylle Herbert. Überleben Glückssache - Was Sie als Krebspatient in unserem Gesundheitswesen erwartet. Scherz Verlag, Frankfurt am Main, 2004.
Scherz Verlag, Frankfurt am Main 2004
Sibylle Herbert ist nicht nur Patientin, sie ist auch Journalistin. Ihre eigene Erkrankung wird zum Ausgangspunkt einer Recherche: Was erwartet einen kranken Menschen im deutschen Gesundheitssystem?…