Selva Almada

Selva Almada, geboren 1973 in Entre Ríos, Argentinien, lebt in ­Buenos Aires. Sie hat vor allem Erzählungen und Gedichte verfasst. "Sengender Wind", ihr erster Roman, wurde in ihrer Heimat von der Kritik gefeiert und als eines der besten Bücher des Jahres 2012 ausgezeichnet.

Selva Almada: Sengender Wind. Roman

Cover: Selva Almada. Sengender Wind - Roman. Berenberg Verlag, Berlin, 2016.
Berenberg Verlag, Berlin 2016
Aus dem Spanischen von Christian Hansen. Weit, trocken und öde ist die Pampa. Wer mit dem Auto liegen bleibt, für den ist guter Rat teuer. Auch für Menschen mit direktem Draht zu Gott, wie den Prediger…