Sabine Doering

Sabine Doering studierte deutsche Philologie und evangelische Theologie. 1992 wurde sie mit einer Arbeit über Hölderlin promoviert. 1998 habilitierte sie sich an der Universität Regensburg. Seit dem Wintersemester 2000/01 Professorin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Außerdem Literaturkritikerin für die FAZ.

Sabine Doering: Die Schwestern des Doktor Faust. Eine Geschichte der weiblichen Faustgestalten

Cover: Sabine Doering. Die Schwestern des Doktor Faust - Eine Geschichte der weiblichen Faustgestalten. Wallstein Verlag, Göttingen, 2001.
Wallstein Verlag, Göttingen 2001
"Faustas" und "Faustinen" verkörpern Modelle eines freien und selbstbestimmten Frauenlebens oder - aus männlicher Perspektive - "besorgte Warnungen vor den vermeintlichen Gefahren der Emanzipation". Die…