Rüdiger Frank

Rüdiger Frank, geboren 1969 in Leipzig, studierte Wirtschaftswissenschaften, Internationale Beziehungen und Koreanistik in Berlin und Duisburg. 1991/92 verbrachte er ein Sprachsemester in Pjöngjang und bereist seither das Land regelmäßig. Nach Lehrtätigkeit in New York und Seoul ist er heute Professor für Wirtschaft und Gesellschaft Ostasiens an der Universität Wien.

Rüdiger Frank: Nordkorea

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2014
ISBN 9783421046413, Gebunden, 432 Seiten, 19.99 EUR
Nordkorea ist das isolierteste Land der Erde. Wenige Nachrichten dringen aus dem vom Kim-Clan diktatorisch regierten Staat nach außen, und wenn, dann sind es meist Negativschlagzeilen: Nahrungsmittelknappheit,…