Rio Reiser

Rio Reiser (Ralph Christian Möbius), geboren 1950 in Berlin, war laut Nachrichtenmagazin der Spiegel "als Kopf von Ton Steine Scherben Deutschlands schillerndster Popstar, ein sympathischer Revoluzzer." Er war Dichter, Schauspieler, Komponist, Sänger, Rock-Star und König von Deutschland. Rio Reiser erhielt 1990 den Fred-Jay-Preis der deutschen Musikindustrie. Als Theaterkomponist wurde er gefeiert und als Schauspieler erhielt er 1977 den Bundesfilmpreis in Gold. Rio Reiser starb am 20. August 1996 auf seinem Bauernhof.

Rio Reiser: König von Deutschland. Erinnerungen an Ton Steine Scherben und mehr,

Cover: Rio Reiser. König von Deutschland - Erinnerungen an Ton Steine Scherben und mehr,. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2016.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
Vorwort von Rocko Schamoni. Der König ist tot - es lebe der König! Rio Reiser hat deutsche Musikgeschichte geschrieben. Als Sänger und Texter der Band Ton Steine Scherben lieferte er in den Siebzigern…

Rio Reiser/Dietmar Roberg: Herr Fresssack und die Bremer Stadtmusikanten. (Ab 5 Jahre)

Cover: Rio Reiser / Dietmar Roberg. Herr Fresssack und die Bremer Stadtmusikanten - (Ab 5 Jahre). Kinderbuchverlag Wolff, Bad Soden, 2005.
Kinderbuchverlag Wolff, Bad Soden 2005
Mit Illustrationen von Manuela Olten und 1 CD. Die Bremer Stadtmusikanten leben glücklich und zufrieden auf einem Bauernhof. Eines Tages kommt Herr Fresssack, angeblich ein großer Zauberer, der verspricht…