Buchautor

Richard Wrangham

Richard Wrangham, geboren 1948 in Britannien, ist Professor für Anthropologie an der Harvard Universität und Autor zahlreicher Veröffentlichungen über Schimpansen und andere Säugetiere in Afrika, die er in jahrelanger Feldforschung beobachtet hat. Er leitet das Kibale-Schimpansen-Projekt im Westen Ugandas.
3 Bücher

Richard Wrangham: Die Zähmung des Menschen. Warum Gewalt uns friedlicher gemacht hat. Eine neue Geschichte der Menschwerdung

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2019
ISBN 9783421047533, Gebunden, 496 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Englischen von Jürgen Neubauer. Die Erfindung der Todesstrafe hat uns zum Menschen gemacht - das ist die aufsehenerregende Theorie des Harvard-Anthropologen und Schimpansenforschers Richard Wrangham.…

Richard Wrangham: Feuer fangen. Wie uns das Kochen zum Menschen machte - eine neue Theorie der menschlichen Evolution.

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2009
ISBN 9783421043993, Gebunden, 300 Seiten, 22.95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Udo Rennert. Gekochtes Essen machte aus Affen Menschen, das ist die aufsehenerregende Erkenntnis des Harvard-Forschers Richard Wrangham. Nachdem die Vormenschen begonnen hatten,…

Dale Peterson / Richard Wrangham: Bruder Affe. Menschenaffen und die Ursprünge menschlicher Gewalt

Cover
Diederichs Verlag, Kreuzlingen - München 2001
ISBN 9783720521864, Gebunden, 344 Seiten, 22.50 EUR
Aus dem Englischen von Konrad Dietzfelbinger. Der Menschenaffe ist unser Bruder, und er ist genauso böse wie wir. Richard Wrangham und Dale Peterson erforschen die tiefsten Ursprünge menschlicher Gewalt.…