Buchautor

Rene Daumal

René Daumal, geboren am 16. März 1908 in Boulzicourt, Departement Ardennes, gestorben am 21. Mai 1944 in Paris, war ein französischer Schriftsteller.  Daumal veröffentlichte bereits als Jugendlicher avantgardistische Gedichte in französischen Literaturjournalen. Seit dem Anfang seiner zwanziger Jahre setzte er sich auseinander mit Dadaismus und Surrealismus. Mit Roger-GIlbert Lecomte gründete er die 1928-30 erschienene Literaturzeitschrift Le Grand Jeu. Er heiratete Vera Milanova, nachdem sie von Hendrik Cramer (1894-1944) geschieden worden war; sie beide gehö‚rten zu der Künstlergruppe Le Grand Jeu.  Daumal lernte Sanskrit und übersetzte buddhistische Literatur sowie Werke Ernest Hemingways ins Französische.

Rene Daumal: Der Berg Analog. Ein nicht-euklidischer, im symbolischen Verstand authentischer alpinistischer Abenteurroman

Cover
Zero Sharp, Berlin 2017
ISBN 9783945421055, Kartoniert, 192 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Französischen von Maximilian Gilleßen. Mit Illustrationen von Anton Stuckardt. Der Berg ist ein Bindeglied zwischen Himmel und Erde, Menschen und Göttern: Symbol des Aufstiegs und Allegorie des…