Renata Salecl

Renata Salecl, 1962 in Slowenien geboren, studierte Philosophie und Soziologie. sie arbeitete als Gastprofessorin in New York, Michigan und Berlin, war Mitglied am Berliner Wissenschaftskolleg und veröffentlichte mehrere Bücher. Renata Salecl lebt in Ljubljana, wo sie am Institut für Kriminologie der juristischen Fakultät forscht.

Renata Salecl: Die Tyrannei der Freiheit. Warum es eine Zumutung ist, sich anhaltend entscheiden zu müssen

Cover: Renata Salecl. Die Tyrannei der Freiheit - Warum es eine Zumutung ist, sich anhaltend entscheiden zu müssen. Karl Blessing Verlag, München, 2014.
Karl Blessing Verlag, München 2014
Aus dem Englischen von Yvonne Badal. Es ist das große Versprechen der Gegenwart schlechthin: Wir sind frei, unser eigener Herr, unseres Glückes Schmied, die Bildhauer unserer eigenen Identität. Doch die…

Renata Salecl: (Per) Versionen von Liebe und Hass.

Cover: Renata Salecl. (Per) Versionen von Liebe und Hass. Volk und Welt Verlag, Berlin, 2000.
Volk und Welt Verlag, Berlin 2000
Liebe und Hass sind keine irrationalen Gefühle, sondern folgen einer Logik, die die Entwürfe von Subjektivität und Gesellschaft ebenso grundiert wie gefährdet. Ausgehend von den Modellen Jacques Lacans…