Pia Janke

Pia Janke, geboren 1966 in Wien, hat Germanistik und Theaterwissenschaft an der Universität Wien studiert. 1987-89 Absolvierung des Lehrgangs für kulturelles Management an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien. Seit 1987 Musiktheater-Dramaturgin u.a. in Athen, Paris und Wien, hier vor allem an der Wiener Staatsoper (Spielzeit 1990/91 und 1992/93). 1993-96 Dramaturgin an der Oper der Stadt Bonn. Seit 1996 Universitätsassistentin am Institut für Germanistik der Universität Wien, seit 1.1.2002 Assistenzprofessorin. Seit 2000 auch Lehrauftrag für Kultur- und Geistesgeschichte an der Wiener Universität für angewandte Kunst.

Pia Janke: Werkverzeichnis Elfriede Jelinek.

Cover: Pia Janke. Werkverzeichnis Elfriede Jelinek. Edition Präsens, Wien, 2004.
Edition Präsens, Wien 2004
Unter Mitarbeit von Peter Clar, Heidemarie Farokhnia, Ute Huber, Stefanie Kaplan, Christoph Kepplinger, Christian Schenkermayr, Elisabeth Sezemsky, Nathalie Swoboda.

Pia Janke: Die Nestbeschmutzerin. Jelinek & Österreich

Cover: Pia Janke. Die Nestbeschmutzerin - Jelinek & Österreich. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2002.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2002
Herausgegeben von Pia Janke und StudentInnen. Elfriede Jelinek und Österreich - das ist ein Reizthema ersten Ranges. Politische und mediale Hetze, Stilisierung und Mythisierung bestimmen seit den achtziger…