Phillip Gwynne

Phillip Gwynne wuchs mit sieben Geschwistern auf dem Land, im Süden von Australien auf. Er ist Meeresbiologe und arbeitete unter anderem als Programmierer und Lehrer.

Phillip Gwynne: Ein fetter Fang im langweiligsten Kaff der Welt

Cover
Sauerländer Verlag, Düsseldorf 2006
ISBN 9783794180271, Gebunden, 279 Seiten, 16.90 EUR
Aus dem australischen Englisch von Ilse Rothfuss. Seit sein Vater nach einer Sturmnacht auf See nicht zurückkehrte, hat der 13jährige Hunter einen großen Traum: es seinem Vater gleichzutun und einen…

Phillip Gwynne: Blacky, Lovely und der ganze Bullshit

Cover
Sauerländer Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783794180073, Gebunden, 352 Seiten, 14.90 EUR
Das Leben in Blackys Heimatstadt - einem kleinen Hafen in der australischen Provinz - hat sich nicht verändert: Die Weißen leben im Port und die Aborigines (Nungas genannt) in ihrem Reservat am Point.…

Phillip Gwynne: Wir Goonyas, ihr Nungas

Cover
Sauerländer Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783794145881, Gebunden, 284 Seiten, 15.31 EUR
Aus dem Australischen von Cornelia Krutz-Arnold. Gary wird zwar Blacky genannt, aber er ist ein Goonya, ein Weißer. Mit den Nungas, den Aborigines, hat er nichts zu tun. Das ändert sich, als Dumby Red,…