Peter Zumthor

Peter Zumthor, geboren 1943 in Basel, Ausbildung als Möbelschreiner, Gestalter und Architekt an der Kunstgewerbeschule Basel und am Pratt Institute, New York. Seit 1979 eigenes Architekturbüro in Haldenstein, Schweiz. Wichtigste Bauten: Schutzbauten für Ausgrabung mit römischen Funden, Chur 1986; Caplutta Sogn Benedetg, Sumvitg 1988;Wohnungen für Betagte, Chur-Masans 1993; Therme Vals, 1996; Kunsthaus Bregenz, 1997; Schweizer Pavillon Expo 2000, Hannover; Dokumentationszentrum "Topographie des Terrors", 1997 gebaute Bauteile 2004 vom Land Berlin abgebrochen; Haus Zumthor, Haldenstein 2005; Kunstmuseum Kolumba, Köln 2007; Feldkapelle für den Heiligen Bruder Klaus,Wachendorf, Eifel 2007.

Peter Zumthor: Peter Zumthor 1985-2013. Bauten und Projekte 1985-2013. 5 Bände

Cover: Peter Zumthor. Peter Zumthor 1985-2013 - Bauten und Projekte 1985-2013. 5 Bände. Scheidegger und Spiess Verlag, Zürich, 2014.
Scheidegger und Spiess Verlag, Zürich 2014
Mit 278 Farb- und 142 Schwarzweiß-Fotos. Herausgegeben von Peter Durisch. Fotos von Helene Binet, Hans Danuser und Thomas Flechtner. Peter Zumthor, Pritzker-Preisträger von 2009, ist einer der bedeutendsten…

Helene Binet/Sigrid Hauser/Peter Zumthor: Therme Vals.

Cover: Helene Binet / Sigrid Hauser / Peter Zumthor. Therme Vals. Scheidegger und Spiess Verlag, Zürich, 2007.
Scheidegger und Spiess Verlag, Zürich 2007
37 Fotografien, 96 Abbildungen, Skizzen und Pläne. Texte von Sigrid Hauser und Peter Zumthor. Fotografien von Helene Binet. Die Therme Vals, 1996 eröffnet, wurde in kürzester Zeit zu einer Ikone der…