Peter L. Berger

Peter L. Berger, geboren 1929 in Wien, lebt seit 1946 in den USA. Er studierte Soziologie und Philosophie. Berger war Forschungsdirektor an der Evangelischen Akademie in Bad Boll/Deutschland; Professor an der New School for Social Research, der Rutgers University, am Boston College; seit 1981 Professor für Soziologie und Theologie an der Boston University, wo er seit 1985 auch Direktor und nun Senior Research Fellow des "Institute for Culture, Religion and World Affairs" ist; Ehrendoktor zahlreicher Universitäten (Loyola University, Wagner College, University of Notre Dame, Universität Genf, Universität München); Ehrenmitglied renommierter wissenschaftlicher Gesellschaften und Träger vieler wissenschaftlicher Auszeichnungen und Preise.

Peter L. Berger: Dialog zwischen religiösen Traditionen in einem Zeitalter der Relativität.

Cover: Peter L. Berger. Dialog zwischen religiösen Traditionen in einem Zeitalter der Relativität. Mohr Siebeck Verlag, Tübingen, 2011.
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2011
Herausgegeben von Friedrich Schweitzer. Aus dem Amerikanischen von Shivaun Heath und Evelyn Krimmer. Die Moderne führt nicht notwendigerweise zu einem Niedergang der Religion, wohl aber zu einem Verlust…

Peter L. Berger: Erlösender Glaube. Fragen an das Christentum

Cover: Peter L. Berger. Erlösender Glaube - Fragen an das Christentum. Walter de Gruyter Verlag, München, 2006.
Walter de Gruyter Verlag, Berlin 2006
Aus dem Amerikanischen von Dorte Huneke und Joachim Kalka. Woran kann man glauben? Darf der moderne Mensch auf Erlösung hoffen? Hat Jesus noch eine besondere Bedeutung? Es sind grundlegende Fragen an…