Peter Kamber

Peter Kamber, geboren 1953 in Zürich, studierte Geschichte. "Geschichte zweier Leben" war sein erstes Buch und erschien erstmals 1990. In zahlreichen Reportagen, Essays und Büchern rief er seither weitere vergessene Menschenschicksale in Erinnerung. Zurzeit schreibt er in Berlin an einem historischen Roman.

Peter Kamber: Geschichte zweier Leben - Wladimir Rosenbaum, Aline Valangin. Erweiterte Neuausgabe

Limmat Verlag, Zürich 2000
Das Haus von Wladimir Rosenbaum und Aline Valangin diente im Zürich der dreißiger Jahre als Salon der künstlerischen Avantgarde und Zufluchtsort für Verfolgte. Wladimir Rosenbaum, eine der Hauptzielscheiben…