Peter Fröberg Idling

Peter Fröberg Idling, geboren 1972 in Schweden, arbeitet als Autor und Literaturkritiker u. a. für die Zeitung "Dagens Nyheter" und das Monatsmagazin "Vi" in Stockholm. Er hat mehrere Jahre in Kambodscha gelebt. "Pol Pots Lächeln" erschien 2006 unter dem Originaltitel "Pol pots leende", wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und ist nun erstmals auf Deutsch erhältlich. Für dieses Buch wurde Peter Fröberg Idling für den "Ryszard- Kapuściński -Preis" für literarische Reportagen nominiert. 2012 folgte der Roman "Sång till den storm som ska komma" ("Gesang an den kommenden Sturm"), der mit einer Nominierung für den einflussreichen schwedischen "August-Preis" belohnt wurde und 2014 auf Deutsch veröffentlicht wird.

Peter Fröberg Idling: Gesang für einen aufziehenden Sturm. Roman

Cover: Peter Fröberg Idling. Gesang für einen aufziehenden Sturm - Roman. Insel Verlag, Berlin, 2015.
Insel Verlag, Berlin 2015
Aus dem Schwedischen von Verena Reichel. Kambodscha, 1955, wenige Wochen vor den ersten freien Wahlen. Unruhe breitet sich aus, Gerüchte mehren sich, Oppositionelle würden verschleppt und getötet. Ein…

Peter Fröberg Idling: Pol Pots Lächeln. Eine schwedische Reise durch das Kambodscha der Roten Khmer

Cover: Peter Fröberg Idling. Pol Pots Lächeln - Eine schwedische Reise durch das Kambodscha der Roten Khmer. Edition Büchergilde, Frankfurt am Main, 2013.
Edition Büchergilde, Frankfurt am Main 2013
Aus dem Schwedischen von Andrea Fredriksson-Zederbauer. Mit einem Vorwort von Steve Sem-Sandberg. Peter Fröberg Idling folgt fast eine Generation später den Spuren von vier schwedischen Intellektuellen…