Peter Bieri

Peter Bieri, geboren 1944 in Bern, studierte in London und Heidelberg. Dort promovierte er 1971 bei Dieter Henrich und Ernst Tugendhat mit einer Arbeit zur Zeit. Seine Dissertation beschäftigt sich umfassend mit der Zeiterfahrung des englischen Philosophen John McTaggart Ellis McTaggart. Forschungsaufenthalte führten ihn nach Berkeley und Harvard. Bieri war Mitbegründer des Forschungsschwerpunktes Kognition und Gehirn der Deutschen Forschungsgemeinschaft und ab 1993 er Professor für Philosophie an der Freien Universität Berlin. 2007 zog er sich vorzeitig in den akademischen Ruhestand zurück. Unter dem Pseudonym Pascal Mercier veröffentlichte Bieri mehrere Romane, darunter 2004 "Nachtzug nach Lissabon".

Peter Bieri: Eine Art zu leben. Über die Vielfalt menschlicher Würde

Cover: Peter Bieri. Eine Art zu leben - Über die Vielfalt menschlicher Würde. Carl Hanser Verlag, München, 2013.
Carl Hanser Verlag, München 2013
Die Würde ist das höchste Gut des Menschen. Doch was meinen wir eigentlich, wenn wir von Würde sprechen? Peter Bieris neues Buch handelt von diesem zentralen Thema unseres Lebens. Mit einem einzigen Begriff…

Peter Bieri: Wie wollen wir leben?.

Cover: Peter Bieri. Wie wollen wir leben?. Residenz Verlag, Salzburg, 2011.
Residenz Verlag, Salzburg 2011
Der Philosoph und Schriftsteller Peter Bieri alias Pascal Mercier geht zentralen Fragen des menschlichen Lebens nach. Wir wollen über unser Leben selbst bestimmen. Davon hängen unsere Würde und unser…

Peter Bieri: Das Handwerk der Freiheit. Über die Entdeckung des eigenen Willens

Cover: Peter Bieri. Das Handwerk der Freiheit - Über die Entdeckung des eigenen Willens. Carl Hanser Verlag, München, 2001.
Carl Hanser Verlag, München 2001
Was bedeutet es, frei zu sein? Gibt es eine absolute Freiheit des Willens? Der Philosoph Peter Bieri präsentiert die unterschiedlichsten Antworten auf die Frage der Willensfreiheit wie auf einer Bühne:…