Buchautor

Ovid

Publius Ovidius Naso, 43 v. Chr. geboren, stammte aus einer Ritterfamilie. Er gab die politische Laufbahn zugunsten der Dichtung auf, wurde aber wegen moralisch bedenklichen Einflusses seiner Werke von Augustus im Jahr 8 n. Chr. ans Schwarze Meer verbannt. Bis dahin vom Glück verwöhnt, hat Ovid diesen Sturz nie verwunden und starb im Jahr 18 n. Chr. im Exil.

Ovid: Metamorphosen. Lateinisch - Deutsch

Cover
Artemis und Winkler Verlag, Düsseldorf 2004
ISBN 9783760817361, Gebunden, 973 Seiten, 54.90 EUR
Gerhard Fink hat Ovids "Buch der Verwandlungen" in moderne, gut lesbare Prosa neu übertragen. Es gelingt ihm, dem lateinischen Text exakt zu folgen, aber auch die zahlreichen sprachlichen Nuancen, das…