Otfried Pustejovsky

Otfrid Pustejovsky, geboren 1934, Studium in München, Wien und Chicago, Promotion bei Georg Stadtmüller, Alois Schmaus und Karl Bosl. Osteuropahistoriker, Germanist und katholischer Theologe. Zahlreiche Fachpublikationen zur Geschichte der CSR, CSSR und der böhmischen Länder.

Otfried Pustejovsky: Christlicher Widerstand gegen die NS-Herrschaft in den Böhmischen Ländern. Eine Bestandsaufnahme zu den Verhältnissen in Sudetenland und dem Protektorat Böhmen und Mähren

Cover: Otfried Pustejovsky. Christlicher Widerstand gegen die NS-Herrschaft in den Böhmischen Ländern - Eine Bestandsaufnahme zu den Verhältnissen in Sudetenland und dem Protektorat Böhmen und Mähren. LIT Verlag, Berlin, 2009.
LIT Verlag, Berlin 2009
Eine Darstellung, 25 Lebensbeispiele ,14 Kurzbiographien und Dokumente zeigen Gruppierungen, Personen und Inhaltsformen sudetendeutschen christlichen Widerstandes gegen die NS-Herrschaft in den Böhmischen…

Otfried Pustejovsky: Die Konferenz von Potsdam und das Massaker von Aussig am 31. Juli 1945. Untersuchung und Dokumentation

Cover: Otfried Pustejovsky. Die Konferenz von Potsdam und das Massaker von Aussig am 31. Juli 1945 - Untersuchung und Dokumentation. F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung, München, 2001.
F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung, München 2001
Mit Dokumenten und Faksimiles. Noch bevor die "Großen Drei", Truman, Stalin und Churchill bzw. Attlee, in Potsdam über die Nachkriegsordnung Europas zu verhandeln begannen und schließlich auch den "ordnungsgemäßen…