Buchautor

Olaf Breidbach

Olaf Breidbach, 1957 in Monheim im Rheinland geboren, studierte Kunst, Philosophie, Biologie und Paläontologie an der Universität Bonn. Er ist Direktor des Institutes für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Direktor des Museums "Ernst-Haeckel-Haus".

Olaf Breidbach: Radikale Historisierung. Kulturelle Selbstversicherung im Postdarwinismus

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783518295915, Kartoniert, 274 Seiten, 11.00 EUR
In der Diskussion um Urteilsgrundlagen und Geltungsansprüche moderner Wissenschaften verweisen die Geisteswissenschaften häufig auf den sogenannten hermeneutischen Zirkel, der besagt, daß man immer nur…

Olaf Breidbach: Neue Wissensordnungen. Wie aus Informationen und Nachrichten kulturelles Wissen entsteht

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518260104, Kartoniert, 182 Seiten, 10.00 EUR
Anstelle von materiellen Dingen wird heute in unserer Gesellschaft vorwiegend Wissen produziert. Kultur als der Zusammenhang aller möglichen Interaktionen in einer menschlichen Gesellschaft fixiert und…

Olaf Breidbach: Ernst Haeckel. Bildwelten der Natur

Prestel Verlag, München 2007
ISBN 9783791336633, Gebunden, 180 Seiten, 78.00 EUR
Der praktizierende Arzt und renommierte Wissenschaftler Ernst Haeckel veröffentlichte bereits 1862 seinen "Atlas der Radiolarien", mit dem er unvermittelt in den Kreis der führenden Naturforscher seiner…

Thomas Bach (Hg.) / Olaf Breidbach (Hg.): Naturphilosophie nach Schelling

Cover
Frommann-Holzboog Verlag, Stuttgart 2005
ISBN 9783772822551, Kartoniert, 836 Seiten, 104.00 EUR
Naturphilosophie war nach und mit Schelling Teil einer umfassenden Diskussion um die Bewertung des Naturbildes, eine Bestimmung der Position der Wissenschaften und der Anthropologie. Der vorliegende Band…

Olaf Breidbach: Bilder des Wissens. Zur Kulturgeschichte der wissenschaftlichen Wahrnehmung

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2005
ISBN 9783770540877, Gebunden, 196 Seiten, 29.90 EUR
Die Geschichte der wissenschaftlichen Wahrnehmungen zeigt uns wie die Wissenschaften in unsere Kultur eingebunden sind. Sehen ist nicht einfach die Wahrnehmung dessen, was da ist. Die Objektivität der…

Olaf Breidbach / Hans-Joachim Fliedner / Klaus Ries (Hg.): Lorenz Oken (1779-1851). Ein politischer Naturphilosoph

Cover
H. Böhlaus Nachf., Weimar 2001
ISBN 9783740011659, Gebunden, 278 Seiten, 40.80 EUR
Der Band zeichnet die Lebensstationen des Naturforschers und Naturphilosophen Lorenz Oken (1779-1851) nach und will damit in dessen 150. Todesjahr an den Professor in Jena, den Teilnehmer des Wartburgfestes,…