Murathan Mungan

Murathan Mungan, 1955 in Istanbul geboren, wuchs in Mardin im Osten der Türkei
auf. Heute lebt er in Istanbul, wo er wie ein Popstar verehrt wird. Sein
Werk umfasst Theaterstücke, Essays, Gedichte, Erzählungen und Romane.
Mungan bekennt sich offen dazu, schwul zu sein.

Murathan Mungan: Städte aus Frauen.

Cover: Murathan Mungan. Städte aus Frauen. Blumenbar Verlag, Berlin, 2011.
Blumenbar Verlag, Berlin 2011
Aus dem Türkischen von Gerhard Meier. Die Frauen, von denen Mungan erzählt, sind uns fremd und nah zugleich. Sie glühen innerlich, und ihr Leben beginnt sich in einem unscheinbaren Moment für immer zu…

Murathan Mungan: Tschador. Roman

Cover: Murathan Mungan. Tschador - Roman. Blumenbar Verlag, Berlin, 2008.
Blumenbar Verlag, München 2008
Aus dem Türkischen von Gerhard Meier. Ein junger Mann namens Akbhar kehrt nach Jahren des Exils in sein Heimatland zurück. Ängstlich, aber auch von Hoffnung getrieben, begibt er sich auf die Suche nach…

Murathan Mungan: Palast des Ostens.

Cover: Murathan Mungan. Palast des Ostens. Unionsverlag, Zürich, 2006.
Unionsverlag, Zürich 2006
Aus dem Türkischen von Birgit Linde und Alex Bischof. Alle Paare in diesen fünf Erzählungen sind Liebende: Der Hirte und der Räuber, zwei junge Nomaden, der Todesengel Azrail und der Brückenbauer Deli…