Buchautor

Michael Stahl

Michael Stahl, geboren 1948, ist seit 1991 Professor für Alte Geschichte an der TU Darmstadt. Nach seiner Habilitation 1984 hatte er von 1986-1991 eine Professur in Göttingen inne. Stahls Forschungsschwerpunkte sind Imperiale Herrschaft und provinziale Stadt, Strukturprobleme der römischen Reichsorganisation im 1. bis 3. Jahrhundert der Kaiserzeit und Aristokraten und Tyrannen im archaischen Athen.
2 Bücher

Michael Stahl: Das Schöne und die Politik. Für eine andere Moderne

Cover
Text und Dialog, Dresden 2018
ISBN 9783943897401, Gebunden, 288 Seiten, 29.90 EUR
Die Frage nach den politischen Dimensionen des Ästhetischen macht Signaturen der gegenwärtigen Moderne sichtbar, die deren einstiges Versprechen eines besseren, weil schöneren Lebens dementieren. Insbesondere…

Michael Stahl: Botschaften des Schönen. Kulturgeschichte der Antike

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2008
ISBN 9783608944549, Gebunden, 310 Seiten, 29.90 EUR
Mit 80 Abbildungen. Was uns heute die klassische Antike lehren kann: Zwölf Beispiele aus verschiedenen Lebensbereichen führen den Leser zum Kern der antiken Kultur und zeigen, dass Griechen und Römer…