Buchautor

Marshall Sahlins

Marshall Sahlins, geboren 1930 in Chicago, gilt als einer der einflussreichsten amerikanischen Sozialanthropologen der Gegenwart. Er lässt sich auf keine Schule festlegen und vertritt substantivistische, formalistische, strukturalistische, marxistische und neoevolutionistische Standpunkte. Sahlins war Professor für Anthropologie an der University of Chicago. Er starb 2021 in Chicago.
Bücher auf
2 Bücher

Marshall Sahlins: Der Tod des Kapitän Cook. Geschichte als Metapher und Mythos als Wirklichkeit

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783803128447, Taschenbuch, 192 Seiten, 16.00 EUR
Aus dem amerikanischen Englisch von Hans Medick und Michael Schmidt. Mit vielen Abbildungen. Die atemberaubende Schilderung eines tödlichen Missverständnisses: Wie Kapitän Cook auf Hawaii zum Gott wurde…

Marshall Sahlins: Das Menschenbild des Westens. Ein Missverständnis?

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783882215656, Kartoniert, 206 Seiten, 16.00 EUR
Aus dem amerikanischen Englisch von Andreas Leopold. Der Mensch, geknechtet von seiner gewalttätigen Natur, muss sich einem permanenten Regime der Kultur unterziehen, um nicht in anarchischen Zuständen…