Marianne Jehle-Wildberger

Die Historikerin Marianne Jehle-Wildberger, geboren 1937, unterrichtete 1970-2001 an der Kantonsschule und am Lehrerseminar sowie an der Zweitweg-Maturaschule in Sargans.

Marianne Jehle-Wildberger: Das Gewissen sprechen lassen. Die Haltung der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St. Gallen zum Kirchenkampf, zur Flüchtlingsnot und zur Flüchtlingspolitik 1933-1945

Theologischer Verlag Zürich, Zürich 2001
Diese allgemeinverständliche historische Studie untersucht, wie die Evangelisch-reformierte Kirche St. Gallen und einzelne ihr nahestehende St. Galler Persönlichkeiten auf die durch den Nationalsozialismus…