Buchautor

Mairtin O'Cadhain

Máirtín Ó Cadhain, 1906 westlich von Galway geboren, wuchs in einer fast ausschließlich gälischsprachigen Gegend auf. Er war zunächst Lehrer, engagierte sich dann immer stärker in der Irisch-Republikanischen Armee und verlor 1936 seine Arbeit wegen Auseinandersetzungen mit dem örtlichen Pfarrer. Von 1940 bis 1944 war Ó Cadhain interniert und kehrte während dieser Zeit der IRA den Rücken. Nach dem Krieg arbeitete er in Dublin als Übersetzer und Professor für Literatur. Kurz nach seinem Ruf an das Trinity College starb er 1970 in Dublin.

Mairtin O'Cadhain: Grabgeflüster. Roman

Cover
Alfred Kröner Verlag, Stuttgart 2017
ISBN 9783520601018, Gebunden, 461 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Irischen von Gabriele Haefs. In Máirtín Ó Cadhains Cré na Cille sind sämtliche Protagonisten tot und begraben, doch unter der Erde treffen sie sich wieder - und jammern, lästern, schimpfen, fluchen…