Lydia Marinelli

Lydia Marinelli, 1965 geboren, war seit 1999 Leiterin der wissenschaftlichen Arbeit des Sigmund Freud-Museums Wien. Sie kuratierte mehrere große Ausstellungen (u.a. "Meine alten und dreckigen Götter", "Freuds verschwundene Nachbarn" und "Die Couch. Vom Denken im Liegen"), unterrichtete an der Unversität Wien und war als Forscherin an mehreren Institutionen zu Gast. Lydia Marinelli nahm sich im Sommer 2008 das leben.

Lydia Marinelli: Schriften zur Geschichte der Psychoanalyse. 3 Bände: Träume nach Freud; Psyches Kanon; Tricks der Evidenz

Cover: Lydia Marinelli. Schriften zur Geschichte der Psychoanalyse - 3 Bände: Träume nach Freud; Psyches Kanon; Tricks der Evidenz. Turia und Kant Verlag, Wien, 2009.
Turia und Kant Verlag, Wien - Berlin 2009
Die drei Bände dokumentieren das allzu früh abgeschlossene, theoretisch-historische Werk Lydia Marinellis (1965 - 2008). Im Hintergrund stehen ihre innovativen Ausstellungen und ihre praktischen Bemühungen,…

Lydia Marinelli/Andreas Mayer: Träume nach Freud. Die

Cover: Lydia Marinelli / Andreas Mayer. Träume nach Freud - Die. Turia und Kant Verlag, Wien, 2002.
Turia und Kant Verlag, Wien 2002
Diese Studie verbindet erstmals die gravierenden Veränderungen der "Traumdeutung" in ihren acht Auflagen mit den sie begleitenden Diskussionen, Kontexten und Konflikten; sie zeigt, wie die unterschiedlichen…