Buchautor

Liza Marklund

Liza Marklund, 1962 geboren und in Nordschweden aufgewachsen, arbeitet seit vielen Jahren als Reporterin für verschiedene Zeitungen und Fernsehsender. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Stockholm. Für ihren Roman "Olympisches Feuer" wurde sie von der Schwedischen Krimiakademie mit dem Poloni-Preis für das beste Debüt des Jahres 1998 ausgezeichnet.

Liza Marklund: Der Rote Wolf. Roman

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2004
ISBN 9783455051599, Gebunden, 448 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Schwedischen von Paul Berf. Ein Mann steigt vor einem Hotel in Lulea aus dem Bus. Nach dreißig Jahren ist er nach Schweden zurückgekehrt, schwer krank. Er ist nach Hause gekommen, um zu sterben.…

Liza Marklund: Paradies. Roman

Cover
Rowohlt Verlag, Hamburg 2003
ISBN 9783499231049, Taschenbuch, 507 Seiten, 9.90 EUR
Aus dem Schwedischen von Paul Berf. Ein Doppelmord im Stockholmer Hafen sorgt für fieberhafte Arbeit im "Abendblatt", in dessen Redaktion Annika gerade Nachtschicht hat. Während die Kollegen den Fall…

Liza Marklund: Studio 6. Roman

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2001
ISBN 9783455051551, Gebunden, 416 Seiten, 22.96 EUR
Aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann. Annika Bengtzon steht am Anfang ihrer journalistischen Karriere in Stockholm. Sie hat eine Urlaubsvertretung in der Redaktion des Stockholmer Abendblatts übernommen,…

Liza Marklund: Olympisches Feuer. Roman

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783455047752, Gebunden, 399 Seiten, 22.96 EUR
Aus dem Dänischen von Dagmar Missfeldt. Im Mittelpunkt dieses Kriminalromans steht Annika Bengtzon, Redaktionsleiterin der Stockholmer Tageszeitung "Kvällspressen". Sie ist erst seit wenigen Monaten in…