Kurt Kaindl

Kurt Kaindl, 1954 in Gmunden geboren, lebt und arbeitet als Fotograf, Fotokurator und freier Medienwissenschafter in Salzburg.

Kurt Kaindl: Reisen ins Niemandsland. Von Lübeck bis Triest. Fotografien entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs

Cover: Kurt Kaindl. Reisen ins Niemandsland - Von Lübeck bis Triest. Fotografien entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs. Otto Müller Verlag, Salzburg, 2009.
Otto Müller Verlag, Salzburg 2009
Mit Texten von Karl-Markus Gauss und Clemens Burger. Geografisch folgt die Fotoreportage der ehemaligen innereuropäischen Grenzlinie von Lübeck bis Triest. Von "beiden Seiten" - aus dem Osten und dem…